0

Dein Warenkorb ist leer.

Vallisneria spiralis

Sumpfschraube

Vallisneria spiralis

Sumpfschraube

  • Anspruchslose grasartige Pflanze
  • 30-60 cm hoch
  • Hell- bis mittelgrüne Blätter
  • Auch für Erstbepflanzung zu empfehlen
  • Schnelle Vermehrung durch Ausläufer
Ausverkauft
Möchtest Du von uns eine E-Mail erhalten, wenn dieser Artikel wieder verfügbar ist?
Ja, bitte sendet mir eine E-Mail
Expresslieferung möglich
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen
€ 
2,
90
inkl. MwSt.
Menge:
Warenkorb befüllt!
Zum Warenkorb

Bei der Lieferform Topfpflanze und/oder Bund ist es sehr wichtig, dass diese nicht unmittelbar zu Wirbellosen gepflanzt wird. Die Pflanze sollte mindestens eine Woche mit regelmäßigen Wasserwechseln gewässert werden. Das Ausgangsmaterial bei den Gärtnereien für diese Lieferformen stammt meist aus Asien. Es ist möglich, dass Wirbellose beim Einpflanzen in ein bestehendes Aquarium Schaden nehmen könnten. Bei einer Neueinrichtung sollte es zu keinen Problemen kommen, jedoch sollten auch hier regelmäßige Wasserwechsel durchgeführt werden.

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Die Sumpfschraube, Vallisneria spiralis, ist eine der am längsten bekannten und zugleich populärsten Aquarienpflanzen. Diese Unterwasserpflanze hat eine weite Verbreitung in Afrika und den wärmeren Gebieten von Europa und Asien. Sie bildet mit ihren Ausläufern in Seen und Flüssen ausgedehnte, dichte Bestände. Die bandförmigen Blätter sind hell- bis mittelgrün, leicht transparent und ungefähr 5 bis 15 Millimeter breit. Sie variieren sehr in der Länge, man kann mit mindestens 60 cm rechnen. Von Vallisneria spiralis gibt es neben glattblättrigen Pflanzen auch Formen mit schraubig gedrehten Blättern. Die Art ist aber nicht nach solchen Blättern, sondern nach den weiblichen Blütenstängeln benannt, die sich nach dem Abblühen zu einer Spirale zusammenziehen - wie auch bei allen anderen Vallisneria-Arten. Aus den Blattrosetten wachsen lange, kriechende oder unterirdische Ausläufer-"Ketten" mit unzähligen Jungpflanzen.

Vallisneria spiralis ist als einfache, schnellwüchsige Aquarienpflanze bekannt und auch Anfängern zu empfehlen. Sie benötigt keine CO2-Zugabe und bevorzugt mittlere bis hohe Karbonathärte. Der Lichtbedarf ist mäßig, doch für Schwachlichtbecken ist V. spiralis nicht zu empfehlen. Eine gute Nährstoffversorgung über das Wasser oder auch den Bodengrund ist sehr förderlich für ihren Wuchs. Die günstigsten Temperaturen liegen zwischen 20 und 28 °C. So wie andere Vallisnerien vermehrt sie sich von allein durch die zahlreichen Ausläufer, die gelegentlich reduziert werden müssen, damit die Pflanze nicht das ganze Aquarium erobert. Sehr lange Blätter können eingekürzt werden, doch man sollte Vallisneria spiralis besser von vorneherein für höhere Becken vorsehen.

Dieser Aquarienpflanzen-Klassiker wirkt am besten als dichter Bestand im Hintergrund und an den Seitenwänden größerer Aquarien. Die Sumpfschraube konkurriert mit ihrem schnellen Wuchs mit Algen und bietet den Aquarientieren natürliche Deckung. Mit ihrem schmalen, grasartigen Blattwerk betont sie die Vertikale und kontrastiert mit breitblättrigen, fiederigen oder rot gefärbten Pflanzen. Vallisneria spiralis eignet sich auch bestens für Biotopaquarien und Becken, in denen die Temperatur unter 20 °C fallen kann.

Bitte beachte, dass wir bei der submersen Variante dieser Pflanze nicht dafür garantieren können, dass die Pflanze frei von Schnecken oder anderen Wirbellosen ist.

Vallisneria spiralis ist eine "klassische", seit den Anfangszeiten der Aquaristik bekannte Aquarienpflanze. Sie kommt in Afrika, den wärmeren Teilen Europas (z.B. Italien) und wahrscheinlich auch in Vorderasien in stehenden und fließenden Gewässern vor, breitet sich in Europa aber auch in den nördlicheren Gebieten aus. Carl von Linné beschrieb diese Unterwasserpflanze 1753 als erste Art der Gattung Vallisneria. Er bezog sich mit dem Artnamen "spiralis" nicht etwa auf spiralig gedrehte Blätter, sondern auf den Blütenstängel, der die weibliche Blüte trägt. Während des Blühens schwimmt diese an der Wasseroberfläche, nach dem Verblühen dreht sich der Stängel spiralig ein und zieht dadurch die Blüte herab. Dies ist auch bei allen anderen Vallisneria-Arten der Fall.

V. spiralis ist eine sehr variable Art. (mehr lesen)

Populärnamen Gewöhnliche Wasserschraube, Sumpfschraube, Schrauben-Vallisnerie
Vollständiger botanischer Name Vallisnéria spirális L.
Familie Hydrocharitaceae - Froschbissgewächse
Gattung Vallisneria
Schwierigkeitsgrad sehr einfach
Verwendung Hintergrund
Wachstum schnell
pH-Wert 6 - 8
Temperatur-Toleranz 5 - 30°C
Karbonathärte 2 - 21°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Ausläufer
Kann emers wachsen? nein
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Gewöhnliche Wasserschraube, Sumpfschraube, Schrauben-Vallisnerie
Vollständiger botanischer Name
Vallisnéria spirális L.
Familie
Hydrocharitaceae - Froschbissgewächse
Gattung
Vallisneria
Schwierigkeitsgrad
sehr einfach
Verwendung
Hintergrund
Wachstum
schnell
pH-Wert
6 - 8
Temperatur-Toleranz
5 - 30°C
Karbonathärte
2 - 21°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Ausläufer
Kann emers wachsen?
nein
Quelle
Flowgrow

Allgemeines

Artikelnr.
135.0279.00
EAN
Gewicht 0,00 kg
Versandgewicht 0,00 kg

Kunden fragen Kunden

Du hast Fragen zum Produkt? Stelle Kunden oder auch unserem Aquasabi Support Team Fragen zu diesem Produkt.

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 4.7 von 5 Sternen bewertet
7 Kundenmeinungen
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(6)
4 Sterne(0)
3 Sterne(1)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
Janick B.
Schöne gesunde Pflanzen bekommen
Mai 2020
Vallisneria spiralis - Topf
Vallisneria spiralis - Topf

Pflanzen kamen heute an (5 Töpfe) und alle hatten direkt schon über 30-35cm, teilweise sogar schon mit Ablegern dran. Habe mich wirklich gefreut !!! :)

Norman P.
Leider nicht schön
Mai 2020
Vallisneria spiralis - Topf
Vallisneria spiralis - Topf

Die Pflanze kam mit 2 weiteren an. Die anderen 2 waren top. Nur hier konnte ich 3 Blätter vom ganzen Topf retten, der Rest war kaputt gebrochen. (mehr lesen)

Alicia K.
Sehr kräftige Pflanze
November 2019
Vallisneria spiralis - Topf
Vallisneria spiralis - Topf

Schon im Topf hatte sie Ausläufer gebildet. Leider ist die Steintwolle etwas schwer zu entfernen.

Schöne Pflanze und viel zierlicher als die größere Verwandte.

Alle Kundenmeinungen