Dein Warenkorb ist leer.

    Hey handsome, looking for our English shop?Aww yeah!

    Beginnen wir mit Q: Die Wartung des Aquariums

    So bleibt alles in Schuss!

    Wie kann ich mein Substrat pflegen, damit es lange hält?


    Große Mengen an Schlamm und Rückständen können die Pflanzenwurzeln schädigen und das Wachstum von Blaualgen begünstigen. Um dies zu vermeiden, solltest du bei jedem Wasserwechsel diesen Mulm entfernen. Indem du den Schlauch zum Ablassen des Wassers knapp über das Substrat hälst, saugst du ihn bereits sehr unkompliziert zu großen Teilen ab. Achte dabei besonders auf dicht wachsene Areale des Aquariums, da sich hier besonders viel Schlamm und Rückstände ansammeln.



    Vordergrundpflanzen Mulm


    Mulm bildet sich besonders zwischen dichten Vordergrundpflanzen. Sauge ihn während des Wasserwechsels ab.



    Substrat Mulm


    Wenn du den Mulm nicht regelmäßig entfernst, beeinträchtigt er die Durchlässigkeit des Substrates und begünstigt das Wachstum von Blaualgen.




    Wie reinige ich am besten die Glasflächen des Aquariums?


    Die einfachste und sicherste Methode zur Entfernung von Algen auf Glasoberflächen ist, wenn sie mit dem ADA Pro Razor vorsichtig abgeschabt werden. Solltest du weiße Ränder an den oberen und äußeren Glasflächen bemerken, liegt das am Kalziumkarbonat und Magnesiumkarbonat. Es löst sich jedoch schnell unter Einwirkung von Säure auf. Wische die Ränder langsam mit einem in Do!Aqua be Soft getränkten Lappen oder Zellstofftuch ab.



    ADA Pro Razor


    Hartnäckige Algen lassen sich von Glasoberflächen leicht mit dem ADA Pro Razor entfernen.



    ADA cleaning glass 1ADA cleaning glass 2ADA cleaning glass 3

    1. Vor der Reinigung:
    Getrocknete Wassertropfen können weiße Rückstände aus Kalziumkarbonat hinterlassen.

    2. Während der Reinigung
    Löse die Rückstände auf mit einem in Do!Aqua be Soft getränkten Tuch.

    3. Nach der Reinigung
    Hartnäckige Rückstände entfernen und die Glasoberfläche abschließend reinigen.



    Unterstützende Produkte:



    ADA be SoftADA Pro Razor MiniADA Pro Razor

    Do!aqua be Soft | ADA Pro Razor Mini | ADA Pro Razor



    Wie gehe ich gegen schwarze Pinselalgen vor?


    Entferne die Algen von Steinen und Hölzern mit dem ADA Pro Picker oder reibe sie mit einem Pinsel und ADA Phyton Git ab. Was Pflanzen betrifft solltest du diese Methoden nicht anwenden. Lediglich Anubias verträgt diese Prozedur. Andernfalls kannst du einen Algenfresser in das Aquarium einsetzen, wie die Crossocheilus siamensis.



    Anubias Algen


    Pinselalgen auf Anubiasblättern sind sehr hartnäckig und sogar Caridina japonica fressen sie nicht.



    Phyton Git pinseln


    ADA Phyton Git




    Wie entferne ich am besten faserartige Algen?


    Generell kannst du diese Algenart mit dem Wasser beim Wasserwechsel absaugen. Sollte sie sich in Wasserpflanzen verheddert haben, kann es einfacher sein, die Pflanze zurück zu schneiden. Wenn du faserartige Algen in deinem Aquarium hast, achte besonders darauf, dass Filtermedien nicht verstopfen. Die beste Behandlung gegen diese Algen ist Phosphat. Gebe einfach etwas Do!Aqua be Clear in das Aquarienwasser, um mit Phosphat dem Algenwachstum entgegen zu wirken.




    Zahnbürste Alge


    Faserartige Algen, die sich in Wasserpflanzen verheddert haben, können auch mit einer Zahnbürste aufgewickelt und abgezogen werden.



    Filtermaterial reinigen


    Wasche und reinige die Filtermedien mit Aquarienwasser in einem separaten Eimer und setze es dann wieder in den Filter ein.




    Source and Copyright of the article/photos - Aqua Design Amano - ADA