Dein Warenkorb ist leer.

    Hey handsome, looking for our English shop?Aww yeah!

    CO2 Dauertest befüllen

    Eine Hilfestellung

    Zur Überwachung des Gehaltes an CO2 in einem Pflanzenaquarium wird in der Regel ein Dauertest (auch Drop Checker genannt) verwendet. Dieser wird mit einer CO2-Testreagenz befüllt, welche durch einen Farbumschlag die jeweilige CO2-Konzentration anzeigt. Dabei steht ein blauer Farbton für zu wenig, grün für genau richtig und gelb für zu viel gelöstes CO2 im Aquarienwasser. Bitte beachte, dass eine Reaktion der Indikatorflüssigkeit und ein entsprechender Farbumschlag oft um mehrere Stunden zeitversetzt erfolgt.

    Die Testflüssigkeit sollte in regelmäßigen Abständen von etwa vier bis sechs Wochen erneuert werden, damit der Dauertest stets korrekt anzeigt. Spätestens wenn die Testflüssigkeit an Farbe verliert und transparenter wird, sollte sie ausgetauscht werden.

    Aufbau

    Aquasabi Dauertest

    Die gängigsten Drop Checker aus Glas bestehen aus einem Kugelkopf, in den die Testreagenz eingefüllt wird. Über ein kurviges Verbindungsstück ist die Glaskugel mit einer trichterförmigen Öffnung verbunden. Dort befindet sich auch die Halterung für den Saugnapf. Mithilfe des Saugers kann der Dauertest mühelos überall im Aquarium an einer Scheibe befestigt werden. Bei der Installation sollte darauf geachtet werden, dass die Glasware mit der Öffnung stets nach unten zeigt. Der Trichter muss dabei nicht mit Wasser, sondern mit Luft gefüllt sein. Über diesen Puffer aus Luft diffundiert das CO2 aus dem Aquarienwasser und reagiert anschließend mit der CO2-Testreagenz im Kugelkopf. Hat die Indikatorflüssigkeit direkten Kontakt mit dem Aquarienwasser, erfolgt meist ein sofortiger Farbumschlag. Zudem kommt es zu einer Verfälschung des Testergebnisses, da die Karbonathärte des Wassers Einfluss auf die Testflüssigkeit hat. Einen direkten Wasserkontakt gilt es daher zu vermeiden.

    Füllvorgang

    Zum Be- und Entfüllen des Kugelkopfes eignet sich eine Pipette. Diese ist flexibel genug, um über den Trichter und das kurvige Verbindungsstück die Glaskugel zu erreichen.

    Dauertest mit Pipette reinigen

    Zum Befüllen wird der Dauertest mit der Öffnung nach unten gehalten. Nun wird etwas Testreagenz in die Pipette gesaugt und mit ihrer Hilfe der Kugelkopf der Glasware mit der Flüssigkeit gefüllt.

    Modellübersicht

    Neben den oben bereits vorgestellten normalen Dauertests aus Glas gibt es noch einige andere Varianten.

    Aquasabi - Hang-On Checker

    Sogenannte Hang On Dauertests werden ohne Saugnapf einfach über eine Aquarienscheibe gehängt. Diese eignen sich vor allem für offene Becken in Pool-Bauweise. Durch diese Form ist noch weniger Technik im Aquarium selbst zu sehen.

    Cal Aqua Labs - Double Check v2

    Der Double Check v2 von Cal Aqua Labs besitzt zwei Kugelköpfe. Der obere der beiden funktioniert konventionell, der untere hingegen ist fest verschlossen und mit einer Referenzlösung befüllt. Hier kann man sehr leicht die Farben der beiden Testflüssigkeiten vergleichen und somit noch sicherer den CO2-Gehalt einstellen.

    Aquasabi - Orb Checker

    Kugelförmige Modelle wie der Orb Checker zeichnen sich durch eine innen liegende Öffnung aus. Ihr Bauweise ist dadurch noch kompakter und die Testreagenz lässt sich hier besonders deutlich ablesen.