Dein Warenkorb ist leer.

    Hey handsome, looking for our English shop?Aww yeah!

    Pflege von Aquascaping Tools

    Scheren und Pinzetten richtig reinigen

    Das Arbeiten und die Durchführung von Pflegemaßnahmen im Aquarium macht mit dem richtigen Werkzeug besonders viel Spaß. Hochwertige Scheren und Pinzetten bestehen in der Regel aus rostfreiem Stahl und sind daher gut für den Einsatz unter Wasser geeignet. Wir geben dir hier einige Tipps, damit du lange Freude an deinen Aquascaping Tools hast.

    Werkzeuge abtrocknen

    Tools abtrocknen

    Es ist durchaus sinnvoll, die Tools nach den Arbeiten im Aquarium mit einem Handtuch abzutrocknen. Dies erhöht die Langlebigkeit der Werkzeuge. Die meisten Hersteller verwenden für ihre Scheren und Pinzetten zwar rostfreie Legierungen, dennoch kann es an manchen Stellen mit der Zeit zu Flugrost kommen. Oft sind das Positionen, an denen der Stahl Kontakt zu Schrauben hat. Auch die Berührungsflächen eines Scheibenreinigers mit der Klinge zählen dazu. Diese Kontaktstellen sollte man daher gründlich abtrocknen und ihnen besondere Aufmerksamkeit schenken.
    Wird die Pflege der Tools vernachlässigt, entsteht Rost, und zusammen mit anhaftenden Schmutzpartikeln hat dies negative Auswirkungen auf die Leichtgängigkeit der Werkzeuge. Vor allem bei Pflanzenscheren macht sich dies deutlich bemerkbar.

    Gebrauch in Meerwasser-Aquarien

    Da Salzwasser auf Stahl sehr aggressiv und korrosiv wirkt, empfehlen wir dringend, die Tools nach der Verwendung im Meerwasser zunächst unter Süßwasser abzuspülen, um das Salz zu entfernen. Danach sollten die Werkzeuge wieder gut abgetrocknet werden. Werden die Tools nicht auf diese Weise gepflegt, können Roststellen entstehen, die tiefer in den Stahl hineingehen. Diese schädigen das Werkzeug auf lange Sicht irreparabel.

    rostige Schere

    Diese Schere hat durch unbedachten Einsatz in einem Meerwasser-Aquarium starke Schäden durch Rost.

    Aquascaping Tools reinigen

    Borneo Wild - Polish Tip

    Um oberflächlichen Schmutz und leichte Roststellen zu entfernen, eignet sich der Polish Tip von Borneo Wild. Dieses Polierwerkzeug ist mit drei unterschiedlichen Oberflächen versehen, die jeweils andere Körnungen aufweisen. Die pinke Fläche dient zur Entfernung von Flugrost und Schmutz. Mit der weißen Oberfläche wird der behandelte Stahl wieder geglättet. Mit der grauen Seite des Polish Tip wird abschließend auf Hochglanz poliert.
    Hinweis: Es sollte darauf geachtet werden, nicht zu viel Material abzuschleifen. Gerade im Bereich der Schneiden von Scheren ist Vorsicht geboten, da diese sonst stumpf werden können. Hier sollte nur in kleinen Bewegungen und stets in eine Richtung poliert werden.

    Scheren schärfen

    Schere schleifen

    Normale Pflanzenscheren, die stumpf geworden sind, lassen sich mit einem haushaltsüblichen Scherenschleifer wieder schärfen. Auch hier sollte man darauf achten, nicht zuviel Material abzutragen. Schwieriger es bei Modellen mit gebogenen Schneiden wie dem Wave Cutter oder den Curved Spring Scissors. Diese eignen sich weniger gut für das Schärfen in einer Scherenschleifmaschine. Ein manuelles Schleifen mit einem Schleifstein wäre stattdessen eine denkbare Lösung.

    Wartung eines Klingenreinigers

    Flowgrow - Mini Scraper - 27 cm

    Bei den meisten Klingenreinigern sollten die Klingen regelmäßig ausgetauscht werden, damit die erforderliche Schärfe wieder hergestellt wird. Da diese Klingen üblicherweise anders als der Klingenreiniger nicht aus einer rostfreien Legierung bestehen, sind sie anfälliger gegen Rost. Aus diesem Grund sollten die Klingen nach den Arbeiten vollflächig abgetrocknet werden.