0

Dein Warenkorb ist leer.

Fissidens fontanus "Phoenix Moss"

Phönix-Moos

Fissidens fontanus "Phoenix Moss"

Phönix-Moos

  • Auch als "Fissidens geppii" im Handel
  • Sehr dekoratives Wassermoos
  • Federartiges Aussehen
  • Dunkelgrüner Farbton
  • Auch für Kaltwasserbecken
Ausverkauft
Als registrierter Kunde kannst Du eine E-Mailbenachrichtigung anfordern, wenn dieser Artikel wieder verfügbar ist.

Anmelden oder
Kundenkonto eröffnen
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen
€ 
11,
90
inkl. 7% MwSt.
Menge:
Warenkorb befüllt!
Zum Warenkorb

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Fissidens fontanus ist ein zierliches, federartig aussehendes, dunkelgrünes Wassermoos, das sich mit Haftorganen (Rhizoiden) an Holz oder Gestein festheftet. Es bildet rundliche Polster oder rasenartige Bestände. Fissidens fontanus ist auch unter dem Synonym Octodiceras fontanum und im Handel als "Fissidens geppii" bekannt.
Wir haben von dieser Art zwei Formen in Kultur, die sich unter gleichen Bedingungen in ihrer Größe unterscheiden. Die kleinere Form nennen wir "Phoenix Moss". Sie entwickelt bei uns ca. 3-5 mm lange Blättchen, ist etwas dunkler grün, wirkt feiner und durch dichtere Verzweigung etwas kompakter als die größere Form.

Fissidens fontanus stellt keine hohen Ansprüche, entwickelt sich aber am besten bei wenigstens mittlerer Beleuchtungsstärke und vollständiger Mikro- und Makronährstoffversorgung. Es ist für sowohl tropische als auch Kaltwasseraquarien geeignet. Allzu große Polster kann man zurückschneiden; auch wenn man Triebe abrupft, wachsen neue nach. Lose Triebe kann man wieder aufbinden oder anderweitig befestigen.

Bitte beachte, dass wir bei der submersen Variante dieser Pflanze nicht dafür garantieren können, dass die Pflanze frei von Schnecken oder anderen Wirbellosen ist.

Fissidens fontanus, der Quell-Gabelzahn*, auch bekannt als Octodiceras fontanum und O. julianum, ist ein echtes Wassermoos und wächst submers in Flüssen und Seen. Es ist in Nordamerika häufig, kommt aber auch in Mittelamerika, Nordafrika und den wärmeren Teilen Europas vor. In Deutschland wurde es zunächst nur in Brunnentrögen Südwestdeutschlands gefunden, hat sich aber seit den 1960er Jahren stark ausgebreitet und ist inzwischen in fast allen größeren Flüssen nachgewiesen worden. Es kommt u.a. im Unterlauf von Rhein und Elbe vor. Dieses Moos kommt anscheinend mit sehr geringen Lichtmengen zurecht, da es z.B. im Rhein auf Steinen unterhalb der Niedrigwasserlinie wächst und sich bei mittleren Pegelständen in über 2 m, bei Hochwasser in über 4 m Tiefe befindet. Man kann es u.a. an Ufermauern unter Brücken finden, wo aufgrund der Beschattung weniger Algen wachsen. (mehr lesen)

Populärnamen Quell-Gabelzahn, Phönix-Moos, Phoenix moss
Synonyme Fissidens debilis Schwägr., Fissidens julianus (Savi ex DC.) Schimp., Fissidens mexicanus (Müll. Hal.) Mitt., Fissidens tuerckheimii (Müll. Hal.) Broth., Fontinalis juliana Savi ex DC., Octodiceras dillenii (Bach. Pyl.
Irrtümliche Namen Fissidens geppii, Fissidens nobilis
Vollständiger botanischer Name Fissidens fontánus (Bach. Pyl.) Steudel
Familie Fissidentaceae - Spaltzahnmoosgewächse
Gattung Fissidens
Schwierigkeitsgrad einfach
Verwendung Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Mittelgrund, Nano-Aquarium, Vordergrund Gruppe
Aquascaping feinfiedrig oder feinblättrig
Wachstum mittel
pH-Wert 5 - 7
Temperatur-Toleranz 4 - 26°C
Karbonathärte 0 - 14°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? unbekannt
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Quell-Gabelzahn, Phönix-Moos, Phoenix moss
Synonyme
Fissidens debilis Schwägr., Fissidens julianus (Savi ex DC.) Schimp., Fissidens mexicanus (Müll. Hal.) Mitt., Fissidens tuerckheimii (Müll. Hal.) Broth., Fontinalis juliana Savi ex DC., Octodiceras dillenii (Bach. Pyl.
Irrtümliche Namen
Fissidens geppii, Fissidens nobilis
Vollständiger botanischer Name
Fissidens fontánus (Bach. Pyl.) Steudel
Familie
Fissidentaceae - Spaltzahnmoosgewächse
Gattung
Fissidens
Schwierigkeitsgrad
einfach
Verwendung
Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Mittelgrund, Nano-Aquarium, Vordergrund Gruppe
Aquascaping
feinfiedrig oder feinblättrig
Wachstum
mittel
pH-Wert
5 - 7
Temperatur-Toleranz
4 - 26°C
Karbonathärte
0 - 14°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
unbekannt
Quelle
Flowgrow

Allgemeines

Artikelnr. 135.0108.00
EAN 5703249002600
Gewicht 0,00 kg
Versandgewicht 0,10 kg

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 4.3 von 5 Sternen bewertet
37 Kundenmeinungen
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(24)
4 Sterne(6)
3 Sterne(4)
2 Sterne(1)
1 Stern(2)
Daniel P.
Hoch zufrieden!
August 2014
Fissidens fontanus "Phoenix Moss" - Pad - 5 x 5 cm
Fissidens fontanus "Phoenix Moss" - Pad - 5 x 5 cm

Donnerstag bestellt, Freitag bekommen. Top Zustand, keine Algen, keine Schnecken. Dazu gratis sogar noch Vesicularia Creeping Moos bekommen :) DANKE

Florian M.
Schönes Moos
November 2015
Fissidens fontanus "Phoenix Moss" - Pad - 5 x 5 cm - Tropica
Fissidens fontanus "Phoenix Moss" - Pad - 5 x 5 cm - Tropica

Das Moos sieht zwar etwas dunkel aus, wenn es bei einem ankommt, jedoch bei den richtigen Gegebenheiten wächst es sehr gut und auch recht schnell, trotz der Beschreibung langsam... (mehr lesen)

Jürgen R.
Der Mini Fächer!
Juli 2014
Fissidens fontanus "Phoenix Moss" - Pad - 5 x 5 cm
Fissidens fontanus "Phoenix Moss" - Pad - 5 x 5 cm

Wirklich TOP Moos - Algen-frei - und gerade für Nano - & Micro- Aquarien geeignet - sehr klein und fein!

Alle Kundenmeinungen