0

Dein Warenkorb ist leer.

Vesicularia sp. "Triangelmoos"

Triangelmoos

Vesicularia sp. "Triangelmoos"

Triangelmoos

  • Dicht verzweigtes Moos
  • Schräg aufrechter Wuchs
  • Gutwüchsig
Ausverkauft
Als registrierter Kunde kannst Du eine E-Mailbenachrichtigung anfordern, wenn dieser Artikel wieder verfügbar ist.

Anmelden oder
Kundenkonto eröffnen
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Das Triangelmoos hat seinen Namen nach den wedelartig dicht verzweigten Trieben, die oft einen dreieckigen Umriss haben. Es ist eine noch nicht näher bestimmte Vesicularia-Art, die möglicherweise von der Insel Taiwan stammt. Es ähnelt dem "Mini Christmas Moss", wächst aber schräg aufrecht. Dieses wüchsige Moos ist sowohl für Aquarien als auch für Paludarien geeignet, z.B. für die Gestaltung eines Wasserfalls oder Bachlaufs, wo es über und unter Wasser wachsen kann.

Dieses Moos bildet schräg aufwärts wachsende, dicht und regelmäßig verzweigte Triebe. Es wurde unter anderem um das Jahr 2004 von der Firma Bioplast in Singapur als "Triangle Moss" oder "San Jiao Moss" geführt. Der Handelsname bezieht sich wahrscheinlich auf den dreieckigen Umriss der verzweigten Triebe, den aber auch andere fein verzweigte Vesicularia-Arten aufweisen. Durch die leicht aufrecht wachsenden Spitzen erinnert es etwas an das "Erect Moss", Vesicularia reticulata. Die Blättchen vom Triangelmoos sind überwiegend rundlich-eiförmig, kurz zugespitzt und haben relativ breite Blattzellen, ganz ähnlich dem Christmas-Moos, Vesicularia montagnei.

In Deutschland kommt das Triangelmoos als "Cratonneuron filicinum" oder "Vesicularia sp. filicinum" in den Handel. Es handelt sich aber mit Sicherheit nicht um die korrekt Cratoneuron filicinum geschriebene Moosart. (mehr lesen)

Populärnamen Triangelmoos
Familie Hypnaceae - Schlafmoosgewächse
Gattung Vesicularia
Schwierigkeitsgrad einfach
Verwendung Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Nano-Aquarium
Aquascaping feinfiedrig oder feinblättrig
pH-Wert 5 - 7
Temperatur-Toleranz 15 - 30°C
Karbonathärte 0 - 14°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Triangelmoos
Familie
Hypnaceae - Schlafmoosgewächse
Gattung
Vesicularia
Schwierigkeitsgrad
einfach
Verwendung
Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Nano-Aquarium
Aquascaping
feinfiedrig oder feinblättrig
pH-Wert
5 - 7
Temperatur-Toleranz
15 - 30°C
Karbonathärte
0 - 14°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(0)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)