0

Dein Warenkorb ist leer.

Anubias barteri var. barteri

Breitblättriges Speerblatt

Anubias barteri var. barteri

Breitblättriges Speerblatt

  • Größere, robuste Anubias-Varietät
  • Ovale Blattform
  • Geeignet für Cichlidenbecken
  • Wird nicht von pflanzenfressenden Fischen gefressen
  • Auch in Paludarien sehr dekorativ
Sofort lieferbar, noch 6 verfügbar
Kostenloser Versand ab € 50,- innerhalb Deutschland Region ändern
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle heute und erhalte deine Lieferung frühstens nächste Woche Dienstag
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Die typische Anubias barteri ist an Regenwaldbächen in Westafrika heimisch und seit langem als robuste, anspruchslose Aquarienpflanze populär. Sie ist in ihrer Größe sehr variabel, wird aber mit etwa 25-45 cm deutlich höher als Anubias barteri var. nana. Als junge Pflanze unterscheidet sie sich von der Varietät nana durch längere Blattstiele. Die derben, mittelgrünen Blätter sind oval und leicht herzförmig. Das kriechende Rhizom erreicht bald eine Länge von über 10 cm.

Anubias barteri var. barteri ist eine der einfachsten Aquarienpflanzen und wächst auch noch in schwach beleuchteten Becken ohne CO2-Zugabe. Sie wächst auf Wurzelholz und Steinen fest, kann aber auch in den Bodengrund gepflanzt werden, wobei aber das Rhizom über dem Boden bleiben sollte. Diese Anubias toleriert auch starke Beleuchtung, doch weil die langlebigen Blätter leicht von Punkt- und anderen Algen befallen werden, ist ein schattiger Standort günstig. So wie andere Speerblätter kann die Pflanze einfach durch Rhizomteilung und Abtrennen von Seitentrieben vermehrt werden.

Das Breitblättrige Speerblatt eignet sich als robuste, derbe Pflanze für Becken mit großen Cichliden oder pflanzenfressenden Fischen, wirkt aber auch gut auf dem Hardscape von größeren Aquascapes. Zusammen mit Pflanzen aus seinem Heimatgebiet wie Bolbitis heudelotii oder Crinum-Arten ist es eine ideale Pflanze für die Gestaltung von Westafrika-Bachbiotop-Aquarien. Auch als emerse Uferpflanze in größeren Aquaterrarien und Paludarien ist Anubias barteri var. barteri gut geeignet.

Anubias barteri var. barteri, benannt nach dem Pflanzensammler Charles Barter, ist eine geläufige und beliebte Aquarienpflanze vor allem wegen ihrer unkomplizierten Haltung.

Im natürlichen Lebensraum wächst die Pflanze an und in mehr oder weniger schattigen, schnell fließenden Flüssen und Bächen im südöstlichen Westafrika. Hier wächst sie oft auf großen Steinen oder Baumstämmen fest haftend, über Wasser oder halb-emers, seltener auch völlig unter Wasser.

Im Handel ist diese Art oft anzutreffen. Kleine Exemplare von Anubias barteri var. barteri können anhand ihrer längeren Blattstiele von A. barteri var. nana unterschieden werden.

Anubias barteri var. barteri ist sehr tolerant gegenüber schlechten Wuchsbedingungen,. sie gedeiht bei wenig Licht (0,25 W/L) und ohne CO2-Zufuhr. Jedoch wächst sie unter viel Licht mit CO2-Zufuhr schneller und bildet größere Blätter. (mehr lesen)

Populärnamen Breitblättriges Speerblatt
Vollständiger botanischer Name Anúbias bárteri var. bárteri Schott
Familie Araceae - Aronstabgewächse
Gattung Anubias
Schwierigkeitsgrad sehr einfach
Farbe mittelgrün, dunkelgrün
Textur großblättrig
Verwendung Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Barschfest, Hintergrund, Mittelgrund
Höhe 25 - 40cm
Breite 25 - 40cm
Wachstum langsam
pH-Wert 5 - 8
Temperatur-Toleranz 12 - 30°C
Karbonathärte 0 - 15°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Rhizomteilung, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Breitblättriges Speerblatt
Vollständiger botanischer Name
Anúbias bárteri var. bárteri Schott
Familie
Araceae - Aronstabgewächse
Gattung
Anubias
Schwierigkeitsgrad
sehr einfach
Farbe
mittelgrün, dunkelgrün
Textur
großblättrig
Verwendung
Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Barschfest, Hintergrund, Mittelgrund
Höhe
25 - 40cm
Breite
25 - 40cm
Wachstum
langsam
pH-Wert
5 - 8
Temperatur-Toleranz
12 - 30°C
Karbonathärte
0 - 15°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Rhizomteilung, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 5 von 5 Sternen bewertet
Eine Kundenmeinung
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(1)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
Sebastian B.
Schöne Anubias Variante!
März 2017
Anubias barteri var. barteri - Topf
Anubias barteri var. barteri - Topf

Qualitativ sehr gute Pflanzen erhalten, die in einem 350l AQ mehrere Wurzeln bewachsen sollen. Nach bereits 2 Wochen fangen alle Pflanzen an zu wurzeln und sich anzuheften. (mehr lesen)