0

Dein Warenkorb ist leer.

Eingrenzen

Preis

Bewertung

Marke

CO2 Blasenzähler für dein Aquarium

In der Pflanzenaquaristik ist ein Blasenzähler ein wichtiger technischer Bestandteil bei der CO2 Versorgung der Wasserpflanzen mittels einer CO2 Anlage. Mit Hilfe des Blasenzählers wird die Menge an eingeleitetem CO2 in das Aquarium kontrolliert. Das CO2 Gas wird durch einen Schlauch ins Becken geleitet, an den an einer Stelle der Blasenzähler angeschlossen wird. Ein Blasenzähler ist in der Regel ein kleines Gefäß, welches mit Wasser gefüllt wird. Das auf der einen Seite eintretende CO2 muss nun durch das Wasser, das tut es als Blase. Auf der anderen Seite wird das Gas weiter per Schlauch in Richtung Zugabegerät im Aquarium geführt. Die Anzahl der Blasen wird dabei während einer bestimmten Zeiteinheit (zum Beispiel pro Minute oder pro Sekunde) gemessen. Somit erhält der Aquarianer einen bestimmten Wert und kann die Menge der CO2 Einleitung besser festhalten und mit den Empfehlungen vergleichen.

Blasenzähler sind in unserem Online Shop aus verschiedenen Materialien erhältlich, wie zum Beispiel Kunststoff, Edelstahl, Aluminium oder Glas. Vor allem die Modelle aus Glas sind aufgrund ihrer Eleganz im Aquascaping sehr beliebt. Blasenzähler werden oft mit Saugnäpfen an einer Seitenscheibe außen am Aquarium befestigt. So hat man die Blasenfrequenz immer im Blick. Übrigens: Bei sehr hohen Werten von ein bis mehreren Blasen pro Sekunde oder für den Gebrauch an größeren Aquarien empfehlen wir Blasenzähler, bei dem die Blasen eine Treppe hinauflaufen müssen, wie zum Beispiel den Aquasabi CO2 Counter Japan Stil. Aufgrund des längeren Weges, den die Blasen zurücklegen müssen, kann man sich diese deutlich leichter zählen.

Werden CO2 Zugabegeräte wie Inline Atomizer verwendet, die einen sehr hohen Arbeitsdruck benötigen, ist beim Kauf eines Blasenzählers darauf zu achten, dass dieser ebenfalls für einen höheren Druck ausgelegt ist.

Das Befüllen von Blasenzählern mit Wasser ist vor allem für Einsteiger in die Aquaristik manchmal eine umständliche Sache. Wir haben diesen Vorgang in einem Artikel in der Aquascaping Wiki nochmal genauer beschrieben.