0

Dein Warenkorb ist leer.

Eingrenzen

Preis

Herkunft

Licht

Lieferform

Wachstum

Schwierigkeitsgrad

Bewertung

Marke

Seltene Aquarienpflanzen für dein Aquarium

Man kennt mittlerweile Hunderte von Wasserpflanzen, die für Aquarien geeignet sind. Doch ein beträchtlicher Teil dieser Aquarienpflanzen-Arten und -Sorten ist schwer verfügbar. Viele Pflanzen fürs Aquarium sind nur selten oder gar nicht in den Sortimenten der Wasserpflanzengärtnereien, und man bekommt sie daher nicht im gängigen Zoohandel zu kaufen. Dass solche Raritäten überhaupt in der Aquaristik vorhanden sind, hängt oft sehr von den Bemühungen speziell interessierter Aquarianer ab.

Wir bieten in unserem Online-Shop eine reiche Auswahl nicht nur gängiger, sondern auch rarer Aquarienpflanzen an, zu einem guten Teil aus eigener Kultur. Damit tragen wir zur Vielfalt an Pflanzen in der Aquaristik bei. Nicht nur Raritätensammler und Spezialisten, auch "normale" Aquarianer sowie Aquascaper kommen bei uns auf ihre Kosten. Zur Qualität unserer Pflanzen trägt auch ihr schneller Versand bei.

Rare Aquarienpflanzen sind keineswegs immer besonders anspruchsvoll, es gibt auch etliche sehr einfach zu pflegende Arten unter ihnen, die eine größere Popularität verdienen. Zudem ist das gestalterische Potenzial vieler seltener Aquariumpflanzen noch nicht ausgeschöpft. Um so interessanter ist es, mit ihnen Erfahrungen zu sammeln.

Dass eine Aquarienpflanze eine Rarität ist, kann ganz verschiedene Gründe haben: Oft sind es Neuheiten, die noch kaum im Hobby verbreitet und im Handel erhältlich sind. Dies trifft zum Beispiel auf viele Bucephalandra-Formen von der Insel Borneo oder die einfach zu pflegende Schismatoglottis prietoi von den Philippinen zu. Manche entpuppen sich bald als hervorragende Aquarienpflanzen und finden dann rasch Verbreitung. Dies war vor ein paar Jahren zum Beispiel beim Montecarlo-Perlenkraut (Micranthemum sp. "Montecarlo-3" = Micranthemum tweediei) und dem Dreiteiligen Wassernabel (Hydrocotyle cf. tripartita) der Fall, die mittlerweile im Standard-Sortiment europäischer Aquarienpflanzengärtnereien sind.

Andere Pflanzen bleiben rar, da sie nur in kleinen Stückzahlen oder mit großem Aufwand vermehrt werden können, wie zum Beispiel viele Eriocaulon-Arten, unter denen es sogar einige anspruchslose Arten wie Eriocaulon sp. "Vietnam" gibt. In-Vitro-Kultur in spezialisierten Labors ist eine Möglichkeit, sie verfügbarer zu machen, doch ist es nicht immer einfach, neue Pflanzenarten oder -sorten in Gewebekultur zu etablieren. Ausgesprochen prächtig, aber selten zu bekommen sind verschiedene Stängelpflanzen wie Rotala macrandra 'Mini Type 4'.

Selbst schon lange bekannte, bewährte Arten können zu Raritäten geworden sein, wenn sie aus verschiedenen Gründen nicht mehr von den Gärtnereien geführt werden. Es kann dann schnell passieren, dass sie aus der Aquaristik ganz verschwinden. Zum Beispiel war die Horizontale Schwertpflanze, Echinodorus horizontalis, bis in die 1980er Jahre eine verbreitete Aquarienpflanze, aber wird heute nur noch von wenigen Aquarianern gepflegt. Falsche Benennungen im Handel kommen hinzu, so wird ein ganz anderer Echinodorus mit dem Label "Echinodorus horizontalis" in Gärtnereien produziert. Auch der Name Microsorum pteropus 'Philippine' wird heute oft für Javafarn-Formen verwendet, die nichts mit dem sehr dekorativen, aber kaum noch erhältlichen 'Philippine' zu tun haben. Wir legen großen Wert auf richtige Benennung, und neben anderen seltenen Microsorum pteropus-Varianten wie "Needle leaf" und "Orange Narrow" kann man bei uns auch den ursprünglichen Philippinen-Javafarn kaufen.