0

Dein Warenkorb ist leer.

Schädlinge im Aquarium - Was gibt es zu beachten?

"Mein Gott, da krabbelt irgendetwas!", "Hilfe, ein Wurm an der Scheibe!" oder "Ihh, da sind so kleine Tierchen an den Wasserpflanzen!" sind typische Ausrufe, die man hört, wenn vor allem unerfahrene Aquarianer ihre ersten Begegnungen mit unbekannten Lebewesen im Aquarium machen. Viele bekommen bei einem solchen Anblick einen Schreck und geraten in Panik, dass nun die geliebten Fische oder Garnelen in Gefahr sind. All diese kleinen Tierchen, die Insekten, Würmer, Schnecken, Krebstiere, Milben und Spinnen werden in der Aquaristik unter dem Begriff "Begleitfauna" zusammengefasst. Nicht alle davon stellen jedoch eine Bedrohung für die Insassen und Wasserpflanzen in einem Aquarium dar. Insofern gilt es erst einmal Ruhe zu bewahren und die unbekannten Objekte genauer zu identifizieren.

Hier kommen wir mit der Aquascaping Wiki ins Spiel und bieten dir mit den Ratgebern aus dieser Kategorie zunächst einmal die Möglichkeit, diese Tiere genauer zu bestimmten. Dazu findest du in den Beiträgen passende Bilder und Beschreibungen dieser Lebewesen. Darunter fallen natürlich auch echte Schädlinge wie Planarien, Egel, Süßwasserpolypen und ähnliche. Diese können durchaus in einem Aquarium zu Schäden am Besatz führen. Vor allem kleine Aquarieninsassen und der winzige Nachwuchs von Fischen und Garnelen sind dabei besonders bedroht.

An gekauften Wasserpflanzen können mitunter verschiedene kleine Tierchen anhaften, welche ursprünglich aus der Kultivierung der Aquarienpflanzen der Gärtnerei stammen. Viele dieser an Land lebenden Schädlinge sind aber unter Wasser nicht lebensfähig und stellen für die eingesetzten Pflanzen in einem Aquarium dann keine Gefahr mehr da. Im Gegenteil, die Fische freuen sich über diese kleine Lebendfutterzugabe. Des weiteren gibt es noch viele andere Tiere und Insekten, die zwar im Aquarium leben können, aber vollkommen ungefährlich sind. Dazu zählen zum Beispiel harmlose Würmer, Wasserflöhe, Hüpferlinge und Muschelkrebse, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

In den Artikeln aus dieser Kategorie in unserer Aquascaping Wiki helfen wir dir zunächst, die winzigen Tierchen genauer zu bestimmen. Sowohl echte Schädlinge, harmlose Lebewesen und unter Wasser nicht überlebensfähige Begleitfauna stellen wir hier in unseren Beiträgen detailliert vor. Werden tatsächliche Schädlinge identifiziert, welche im Aquarium überleben können, sollte der Aquarienbesitzer deren Ausbreitung verhindern. Dazu geben wir zahlreiche Hinweise zur Bekämpfung und Eindämmung dieser Plagegeister und erklären Schutzmaßnahmen, welche die Wahrscheinlichkeit minimieren, dass du dir Schädlinge überhaupt erst einschleppst.