0

Dein Warenkorb ist leer.

Eingrenzen

Preis

Bewertung

Marke

Filtermedien

Filtermedien

Filtermedien für dein Aquarium

In einem Aquarium hat der Filter die wichtige Aufgabe, das Wasser zu klären, Schadstoffe abzubauen und das Ökosystem zu unterstützen. Hierzu werden in der Aquaristik verschiedenen Filtermaterialien und Filtertypen eingesetzt. Die Art des Filters (Innenfilter, Außenfilter, Rucksackfilter) ist dabei eher unwichtig, da sämtliche Filtermedien in den unterschiedlichen Filtermodellen eingesetzt werden können. Grundsätzlich unterscheidet man hier zwischen biologischen, mechanischen und chemischen Filtermedien, welche es in unserem Online Shop von verschiedenen, renommierten Herstellern zu kaufen gibt.

Mechanische Filtermedien dienen dazu, zunächst einmal kleinste und auch etwas gröbere Schmutzpartikel und Schwebstoffe aus dem Wasser zu filtern. Die sogenannten Vorfilter sind im Prinzip mechanische Filter und bestehen in der Regel aus Filterschwamm, Filterschaum, Filterwatte, Filtervlies oder Keramikröhrchen. Gerade engmaschige Materialien wie Watte oder Vlies sind sehr effektiv im Herausfangen von Schwebeteilchen, setzen sich aber auch schnell mit ihnen zu. Sie sollten daher regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden.

Biologische Filtermedien sind Materialien, die in erster Linie viel Oberfläche für sessile Bakterien anbieten, die im Rahmen des Stickstoffkreislaufes Schadstoffe aus dem Wasser abbauen. Diese Materialien sind ausgesprochen wichtig für ein gut funktionierendes Ökosystem im Aquarium. Sie sind in der Regel hoch porös und werden oft aus Keramik oder Sinterglas gefertigt. Die Porösität vergrößert die Oberfläche des Filtermediums und sorgt für eine ausreichende Sauerstoffzufuhr. Beispielhaft erwähnt seien hier die Produkte Seachem Matrix, JBL Micromec oder das Hel-X 13 BioMedium von Oase. Vor allem in Aquarien mit Zuchtambitionen mit reichlich Fischbesatz ist eine ausreichend starke biologische Fütterung essentiell.

Unter chemischen Filtermaterialien versteht man Filtermedien, welche aktiv die Wasserwerte verändern. Oft sind dies als Adsorber funktionierende Stoffe, die ganz gezielt bestimmte Elemente aus dem Wasser im Aquarium entfernen oder binden sollen. Typische Beispiele wären Aktivkohle, Phosphat Adsorber und Nitrat Entferner.

Gerade im Aquascaping wird das Produkt Seachem Purigen gerne verwendet, welches für glasklares Wasser sorgt und organische Verbindungen entfernt. Du interessierst dich für die Filterung von Pflanzenaquarien im Speziellen? Dann empfehlen wir dir den dazu passenden Artikel in unserer Aquascaping Wiki.