Dein Warenkorb ist leer.

    Hey handsome, looking for our English shop?Aww yeah!

    Schlauchgrößen & Glaswaren

    Lily Pipes richtig anschließen

    Wer seinen Außenfilter mit Lily Pipes aus Glas oder Edelstahl aufrüsten möchte, kann in unserem Shop auf eine große Produktauswahl zurückgreifen. Damit die Filterrohre zu dem jeweiligen Typ des Außenfilters passen, ist zunächst auf eine passende Schlauchgröße zu achten.

    Schlauchgrößen

    Aquariumschlauch transparent

    Im Prinzip bieten die verschiedenen Hersteller Filter mit Anschlüssen für drei verschiedene Schlauchgrößen an: 9/12 mm, 12/16 mm und 16/22 mm. Die Zahl vor dem "/" benennt den Innendurchmesser des Schlauchs, die Zahl dahinter den entsprechenden Außendurchmesser. Es gibt diese unterschiedlichen Größen, weil die Filter und deren Leistung jeweils an verschiedene Aquariengrößen angepasst sind. Die Größe 9/12 mm passt zum Beispiel zu dem Oase FiltoSmart 60, welcher eher für Nanoaquarien ausgelegt ist. Für mittelgroße Becken sind Filter mit 12/16 mm-Anschluss gängig, wie etwa beim JBL Cristal Profi e701. Bei größeren Aquarien besitzen Filter wie zum Beispiel die BioMaster-Serie von Oase einen 16/22 mm-Schlauchdurchmesser.

    Lily Pipe Größen

    Aqua Rebell Glass Lily Pipe

    Filterrohre aus Glas oder Edelstahl werden in der Regel in drei verschiedenen Größen angeboten: 10 mm, 13 mm und 17 mm. Diese Zahl steht für den Außendurchmesser der Lily Pipe. Da ein Filterschlauch über das Rohr einer Glas- oder Edelstahlware geschoben wird, muss demnach der Außendurchmesser der Lily Pipe zum Innendurchmesser passen. Zum Beispiel: Ein 9/12 mm-Schlauch hat einen Innendurchmesser von 9 mm und passt zu einer Lily Pipe mit 10 mm Außendurchmesser. Wie Du merkst, ist die Zahl nicht komplett gleich, sondern weicht um genau einen Millimeter ab. Die Lily Pipes sämtlicher Größen sind ab Werk immer etwas größer dimensioniert als der passende Schlauch-Innendurchmesser. Dies ist zwar etwas schwieriger bei der Erstmontage, sorgt aber dafür, dass der Schlauch stramm auf dem Rohr sitzt und nicht abrutschen kann. Dieser Umstand sorgt also für eine bessere Dichtigkeit der Schlauchverbindung.

    Übersicht

    Zusammengefasst passen also folgende Rohre zu den jeweiligen Schlauchgrößen:

    Ausnahme: Da wir auch Glasware in einer Größe von 9 mm (nicht zu verwechseln mit 10 mm) anbieten, gibt es dazu auch einen passenden Schlauch in der Größe 8/11 mm. Dieser Schlauch ist außerdem soweit dehnbar, dass er auch auf 10 mm-Filterrohre passt.

    Aquasabi Lily Pipe Set 9 mm

    Montage

    Wie oben bereits erwähnt, kann sich aufgrund der leichten Überdimensionierung der Filterrohre die Erstmontage etwas schwierig gestalten. Wir geben Euch aber hier die richtigen Tipps, um diesen Vorgang zu erleichtern.

    Um das Heraufschieben des Schlauches auf eine Lily Pipe etwas geschmeidiger zu gestalten, sollte man sowohl das entsprechende Endstück des Schlauches als auch das des Rohres etwas anfeuchten, etwa durch ein kurzes Eintauchen in Wasser.

    Bei größeren Schwierigkeiten vor allem bei starreren Schläuchen hilft es enorm, das Ende des Schlauches zu erwärmen. Hier kann man ein erhitztes Wasserbad vorbereiten, in welches man das Schlauchende kurz eintaucht. Nach einiger Zeit wird der Schlauch durch die Hitze deutlich weicher und kann nun einfacher über das Rohr geschoben werden. Anschließend kühlt das Material wieder ab und sitzt nun perfekt an der Lily Pipe. Zur vereinfachten Demontage der Schlauchverbindung (etwa zu Reinigungszwecken) kann man ebenfalls auf die Warmwasserbad-Methode zurückgreifen. Hierbei wird das Schlauchende samt verbundenem Filterrohr in das Bad getaucht.

    Lily Pipe mit Schlauch verbunden

    Der Filterschlauch sollte ungefähr 1,5 bis 2 cm weit über das Filter-Ein- oder Auslaufrohr geschoben werden. Deutliche Abweichungen nach unten erhöhen ansonsten das Risiko, dass Undichtigkeiten entstehen (etwa durch sehr kurvige Anschlüsse). Eine deutlich längere Verbindung hingegen ist nicht nötig und erschwert die Demontage des Anschlusses zu Wartungszwecken. Aus diesem Grund sollte der Schlauch nie bis zum Anschlag (etwa eines Glasnippels zur Saugnapfbefestigung) auf das Rohr gezogen werden.
    Zum Entfernen eines Schlauchs von der Glasware schiebt man das Schlauchende zunächst ein Stück weiter auf auf die Lily Pipe hinauf. Dadurch gelangt etwas Feuchtigkeit in den Zwischenraum. Nun kann der Schlauch wesentlich leichter vom Filter-Ein- oder Auslauf abgezogen werden.

    Tipps zur richtigen Reinigung von Glaswaren findest Du in folgendem Artikel.