0

Dein Warenkorb ist leer.

Cardamine lyrata

Japanisches Schaumkraut

Cardamine lyrata

Japanisches Schaumkraut

  • Bildet lange, kriechende Triebe
  • Rundliche Blätter
  • Auch für Kaltwasseraquarien
Ausverkauft
Als registrierter Kunde kannst Du eine E-Mailbenachrichtigung anfordern, wenn dieser Artikel wieder verfügbar ist.

Anmelden oder
Kundenkonto eröffnen
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Das Japanische Schaumkraut stammt von Bachrändern und anderen nassen Standorten in Ostasien. Es bildet unter Wasser lange, dünne, kriechende Stängel mit rundlichen Blättern, ähnlich einem Wassernabel (Hydrocotyle). Cardamine lyrata stellt geringe Ansprüche, wächst aber am besten bei kühleren Temperaturen von ungefähr 18-23 °C. Bei höherer Wärme (Maximum: etwa 27 °C) bildet die Pflanze zunehmend kleinere Blätter aus. Mit seinem etwas wilden, rankpflanzenartigen Aussehen eignet sich das Japanische Schaumkraut besonders für naturhafte Layouts. In der Landform kann man es auch auf feuchtem bis nassem Boden in Terrarien verwenden.

Cardamine lyrata ist eine Sumpfpflanze, die in Ostasien (China, Japan, Korea, russischer Ferner Osten) verbreitet ist und an feuchten Orten und Bachrändern vorkommt. Sie macht sich gut sowohl in Kaltwasser- als auch nicht zu warmen tropischen Aquarien, weshalb sie eine beliebte und geläufige Aquarienpflanze ist.

Die Japanische Schaumkresse ist eine anspruchslose, schnellwachsende kriechende Stängelpflanze mit rankenähnlichen Stängeln und lichtgrünen, nierenförmigen Blättern. Diese Pflanze braucht genügend Licht (0,5+ Watt pro Liter), da die Stängel sonst sehr viel dünner werden und das Blattwerk sehr viel kleiner. Sie wächst auch ohne CO2-Zugabe, jedoch unterstützt diese das Wachstum. Die Blattgröße kann sich je nach Temperatur verändern. Kälteres Wasser um 20°C fördert die Ausbildung größerer Blätter, wohingegen Temperaturen über 24°C nur sehr kleine Blätter wachsen lassen.

C. (mehr lesen)

Populärnamen Japanisches Schaumkraut
Vollständiger botanischer Name Cardámine lyráta Bunge
Familie Brassicaceae - Kreuzblütler
Gattung Cardamine
Schwierigkeitsgrad einfach
Verwendung Hintergrund, Mittelgrund, Nano-Aquarium
Wachstum schnell
pH-Wert 5 - 8
Temperatur-Toleranz 4 - 27°C
Karbonathärte 5 - 15°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Stecklinge
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Japanisches Schaumkraut
Vollständiger botanischer Name
Cardámine lyráta Bunge
Familie
Brassicaceae - Kreuzblütler
Gattung
Cardamine
Schwierigkeitsgrad
einfach
Verwendung
Hintergrund, Mittelgrund, Nano-Aquarium
Wachstum
schnell
pH-Wert
5 - 8
Temperatur-Toleranz
4 - 27°C
Karbonathärte
5 - 15°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Stecklinge
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 3 von 5 Sternen bewertet
Eine Kundenmeinung
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(0)
4 Sterne(0)
3 Sterne(1)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
O.-Bernd K.
1..2 Triebe mehr wären prima
März 2016

etwas wenig Pflanzenmaterial bekommen- hoffe auf gute Vermehrung,

Blattform hebt sich gut von den anderen gewohnten Pflanzen ab- sehr gute Qualität !