0

Dein Warenkorb ist leer.

Pellia sp.

Beckenmoos

Pellia sp.

Beckenmoos

  • Frischgrünes Lebermoos
  • Bildet dichte Polster
  • Sonst nicht im Handel
Sofort lieferbar, noch 6 verfügbar
Kostenloser Versand ab € 50,- innerhalb Deutschland Region ändern
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle innerhalb der nächsten 5 Stunden und 21 Minuten und erhalte deine Lieferung frühstens morgen
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen
Menge Einzelpreis Ersparnis Rabatt
1+
€ 
7,
90
2+
€ 
7,
50
€ 
0,
40
5%
3+
€ 
6,
90
€ 
1,-
12%
€ 
7,
90
inkl. 7% MwSt.
zzgl. € 4,90 Versand
Menge:
Warenkorb befüllt!
Zum Warenkorb

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Der Name Pellia ist vielen Aquarianern geläufig, denn das Zarte Lebermoos, Monosolenium tenerum, wurde irrtümlich als "Pellia endiviifolia" eingeführt, und Riccardia-Arten sind im Hobby auch als "Mini Pellia" oder "Coral Pellia" bekannt. Unser Lebermoos zählt aber offenbar wirklich zur Gattung Pellia (Beckenmoos), auch wenn wir es noch nicht bis zur Art bestimmen konnten. Es tauchte spontan zwischen Moosen in einem Aquascape auf, das mit Pflanzen und Materialien von der Firma ADA gestaltet worden war.
Pellia sp. ähnelt in Form und Größe Monosolenium tenerum, ist aber heller grün und etwas transparenter. Vom "Süßwassertang", Lomariopsis cf. lineata, unterscheidet sie sich durch kräftigere, hellere, weniger runde Thalli. Unter günstigen Bedingungen bildet sie relativ schnell breite, dichte Polster aus gabelig verzweigten Thalli.

Nach unserer bisherigen Erfahrung ist dieses Beckenmoos auch in seinen Ansprüchen mit Monosolenium tenerum vergleichbar: es entwickelt sich am schönsten bei starker Beleuchtung und reichlicher CO2- und Nährstoffzufuhr. Unter Wasser heftet es sich nicht oder wenig auf dem Untergrund fest; man befestigt es am besten auf Hardscape-Materialien oder Moospads. Große Polster sollte man beizeiten verkleinern, bevor sie sich vom Untergrund ablösen, oder gleich neu fixieren. Bei schwachem Licht bildet Pellia sp. nur schmale, aufrechte Thalli. Es wächst auch emers auf nassem, nährstoffreichem Boden. Zur Wärmetoleranz haben wir noch kaum Erfahrungswerte, aber nicht zu hohe Temperaturen - unter 25 °C - sind sicher günstig.

Dieses noch nicht näher bestimmte Beckenmoos stellt eine attraktive, heller grüne Alternative zu Monosolenium tenerum dar. Im Vorder- bis Mittelgrund oder auf dem Hardscape von gut beleuchteten Aquarien ziehen seine frischgrünen Polster die Blicke auf sich und kontrastieren z.B. mit dunkelgrünen Moosen. In der Landform dürfte diese Pellia auch für Paludarien und Wabi-Kusa interessant sein.

Bitte beachte, dass wir bei der submersen Variante dieser Pflanze nicht dafür garantieren können, dass die Pflanze frei von Schnecken oder anderen Wirbellosen ist.

Wasserpflanzen

Wasserpflanzen

Wasserpflanzen von Aquasabi stehen für Qualität. Als passionierte Aquarianer wissen wir worauf es bei Aquarienpflanzen ankommt und tun jeden Tag unser Bestes, damit ihr frische Ware in exzellenter Qualität erhaltet. Wir erhalten unsere Aquarienpflanzen nur aus den renommiertesten Wasserpflanzengärtnereien oder züchten diese selber, wenn es besonders seltene Aquarienpflanzen sind. Und im Fall der Fälle, dass eine Pflanze auf dem Transportweg gelitten hat, finden wir auch immer eine Lösung, die dir wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Versprochen!

Allgemeines

Artikelnr. 135.0510.00
EAN
Gewicht 0,00 kg
Versandgewicht 0,00 kg

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(0)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)