0

Dein Warenkorb ist leer.

Cryptocoryne retrospiralis

Gedrehter Wasserkelch

Cryptocoryne retrospiralis

Gedrehter Wasserkelch

  • Schmalblättrige Cryptocoryne aus Indien
  • Selten in Kultur
  • Grüne, bandförmige, glatte Blätter
  • Auch als Paludarienpflanze gut geeignet
Ausverkauft
Als registrierter Kunde kannst Du eine E-Mailbenachrichtigung anfordern, wenn dieser Artikel wieder verfügbar ist.

Anmelden oder
Kundenkonto eröffnen
Expresslieferung möglich
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Wir sind für Dich da!

Aktuell leider nur eingeschränkter Telefon-Support.

Auf Grundlage der grundsätzlichen Corona-Situation können wir leider unseren Telefon-Support nicht vollständig aufrechterhalten, da viele Mitarbeiter aus dem Bürobereich ins Home-Office wechseln mussten. So können wir uns aber voll und ganz auf die Beantwortung eurer vielen Mails konzentrieren.

Per Mail sind wir natürlich weiterhin zu 100% für euch da!

Vielen Dank für euer Verständnis.

 

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Zwar ist der Name Cryptocoryne retrospiralis im Aquarienhobby wohlbekannt, ist aber fast immer fälschlich für Cryptocoryne crispatula-Formen verwendet worden. Die echte Cryptocoryne retrospiralis aus Indien hingegen wird selten kultiviert und kann als Rarität angesehen werden. Bis vor kurzem war sie praktisch nicht im Handel erhältlich. Diese Art bildet grasartige Bestände an Flussufern in den Monsun-Gebieten Indiens und wird in der Regenzeit überflutet. Sie ist eng verwandt mit dem Cryptocoryne crispatula-Formenkreis und hat ihren Namen nach ihrer spiralig gedrehten Blütenfahne (Spatha).

Der Gedrehte Wasserkelch bildet unter Wasser lange, bandförmige, glatte, mittelgrüne Blätter. Er stellt keine hohen Ansprüche und wächst auch gut in mittelhartem Wasser. Nicht zu schwache Beleuchtung und ein nährstoffreiches Substrat sind aber zu empfehlen.

Cryptocoryne retrospiralis lässt sich auch leicht als Sumpfpflanze halten. Entsprechend ihrer Herkunft ist sie eine passende Pflanze für Biotopbecken, die indischen Ufer-Lebensräumen nachempfunden sind.

Bitte beachte, dass wir bei der submersen Variante dieser Pflanze nicht dafür garantieren können, dass die Pflanze frei von Schnecken oder anderen Wirbellosen ist.

Der Name Cryptocoryne retrospiralis ist im Aquarienhobby und Wasserpflanzenhandel seit langem bekannt. Aber bei den so bezeichneten Aquarienpflanzen handelt es sich wohl fast nie um die die echte, aus Indien stammende C. retrospiralis, sondern um Cryptocoryne crispatula var. flaccidifolia aus Südostasien. Das hat sicherlich einen geschichtlichen Grund: Vor ungefähr 50 Jahren wurden verschiedene südostasiatische Cryptocorynen, die heute zu C. crispatula und C. albida gezählt werden, als Varietäten oder Unterarten von C. retrospiralis angesehen.

Es gibt auch eine lang- und schmalblättrige Pflanze, die in den 1970er Jahren als "C. retrospiralis" in den Handel kam, aber anhand ihrer Blütenstände von Jan Bastmeijer als eine Form von Cryptocoryne spiralis var. spiralis identifiziert worden ist. (mehr lesen)

Populärnamen Gedrehter Wasserkelch
Synonyme Ambrosina retrospiralis Roxb., Cryptocoryne dalzellii Schott, Cryptocoryne roxburghiana (Voigt) Schott, Cryptocoryne unilocularis (Roxb.) Schott
Vollständiger botanischer Name Cryptocóryne retrospirális (Roxb.) Kunth
Familie Araceae - Aronstabgewächse
Gattung Cryptocoryne
pH-Wert 5 - 8
Temperatur-Toleranz 18 - 30°C
Karbonathärte 2 - 20°dKH
Vermehrung Ausläufer, Rhizomteilung, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Gedrehter Wasserkelch
Synonyme
Ambrosina retrospiralis Roxb., Cryptocoryne dalzellii Schott, Cryptocoryne roxburghiana (Voigt) Schott, Cryptocoryne unilocularis (Roxb.) Schott
Vollständiger botanischer Name
Cryptocóryne retrospirális (Roxb.) Kunth
Familie
Araceae - Aronstabgewächse
Gattung
Cryptocoryne
pH-Wert
5 - 8
Temperatur-Toleranz
18 - 30°C
Karbonathärte
2 - 20°dKH
Vermehrung
Ausläufer, Rhizomteilung, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kunden fragen Kunden

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 5 von 5 Sternen bewertet
Eine Kundenmeinung
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(1)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
Jan W.
Rare plant!
September 2016
Cryptocoryne retrospiralis - Topf
Cryptocoryne retrospiralis - Topf

Been looking for Cryptocoryne retrospiralis for a long time and today after only 2 days shipping it arrived ! Pretty green color, and about 15 cm long fresh leaves. (mehr lesen)