Echinodorus palifolius

Steifblättriger Froschlöffel

Echinodorus palifolius

Steifblättriger Froschlöffel

  • Auch bekannt als Echinodorus palaefolius
  • Froschlöffel-ähnliche Sumpfpflanze aus Südamerika
  • Besonders für offene Becken zu empfehlen
  • Unterwasserblätter lanzettlich und frischgrün
Sofort lieferbar, noch 8 verfügbar
Kostenloser Versand ab € 60,- innerhalb Deutschland Region ändern
Expresslieferung möglich
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle heute und erhalte deine Lieferung frühstens Mittwoch
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Die Steifblättrige Schwertpflanze ist auch als Echinodorus palaefolius und fälschlich als "E. rigidifolius" und "E. argentinensis" bekannt. Es ist eine große, wüchsige Sumpfpflanze aus dem heißen Zentral- und Ostbrasilien. Diese Art ist eng verwandt mit Echinodorus subalatus, der sich durch schmalere, lanzettliche Blätter unterscheidet. Die Pflanze neigt stark dazu, aus dem Wasser herauszuwachsen. In der Sumpfform wird sie über 60 cm hoch, mit breit eiförmigen, langstieligen Blättern. Sie bildet dann oft überhängende Blütenstände mit eher kleinen Blüten und später Adventivpflanzen. Die Unterwasserform ist etwa 30 - 40 cm hoch, mit lanzettlichen Blättern in einem frischen Grünton. Die Blattstiele sind auch unter Wasser mindestens so lang wie die Blattspreiten.

Echinodorus palifolius ist eine anspruchslose, schnellwüchsige Pflanze, die gut höhere Temperaturen über 25 °C verträgt. Jüngere Pflanzen wachsen längere Zeit unter Wasser, besonders wenn sie nicht viel Nährstoffe bekommen. Kräftige ältere Pflanzen in nährstoffreichem Substrat bilden hingegen bald langstielige Blätter, die aus dem Wasser herauswachsen. Wenn man diese entfernt, wachsen zunächst submerse Blätter nach, doch früher oder später erscheinen wieder emerse Blätter. Die Vermehrung geschieht durch die Adventivpflanzen an den Blütenständen von emersen Pflanzen.

Diese Echinodorus-Wildform hat submers mit ihren frischgrünen, lanzettlichen Blättern ein schlichtes, natürliches Erscheinungsbild. Besonders ist Echinodorus palifolius aber als Sumpfpflanze für offene Becken und hohe Paludarien zu empfehlen, wo sie sich voll entfalten und auch blühen kann.

Echinodorus palifolius ist allgemein unter der Schreibweise E. palaefolius bekannt, die sich aber als nicht korrekt herausgestellt hat. Diese Art wird oft im Handel angeboten, aber häufig nicht unter ihrem richtigen Namen.

Eine eher spitzblättrige Form, die E. subalatus recht nahe kommt (Bild 3-5), wird im Handel als "Echinodorus argentinensis" bezeichnet. Dieses Label ist irreführend, denn E. argentinensis ist ein Synonym von E. grandiflorus, der sich sehr von E. palifolius unterscheidet und auch nicht näher mit diesem verwandt ist. Der "echte E. argentinensis" (also E. grandiflorus) wird nur noch selten kultiviert und ist praktisch nicht mehr im Handel erhältlich.

Eine andere Form von Echinodorus palifolius mit breit-ovalen Blättern und Verdickung am oberen Blattstiel-Ende (Bild 1 u. (mehr lesen)

Populärnamen Steifblättriger Froschlöffel
Synonyme Sagittaria palaefolia Nees & Mart., Echinodorus palaefolius (Nees & Mart.) J. F. Macbr. var. latifolius (Micheli) Rataj, Echinodorus palaefolius (Nees & Mart.) J. F. Macbr. var. minus (Seub.) Rataj
Irrtümliche Namen Echinodorus argentinensis
Handelsnamen Echinodorus frankoiana, Echinodorus rigidifolius
Vollständiger botanischer Name Echinódorus palifólius (Nees & Mart.) J. F. Macbr.
Familie Alismataceae - Froschlöffelgewächse
Gattung Echinodorus
Schwierigkeitsgrad sehr einfach
Verwendung halb-emers (offene Becken), Hintergrund
Wachstum schnell
Temperatur-Toleranz 15 - 30°C
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Jungpflanzen am Blütenstand, Rhizomteilung, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Steifblättriger Froschlöffel
Synonyme
Sagittaria palaefolia Nees & Mart., Echinodorus palaefolius (Nees & Mart.) J. F. Macbr. var. latifolius (Micheli) Rataj, Echinodorus palaefolius (Nees & Mart.) J. F. Macbr. var. minus (Seub.) Rataj
Irrtümliche Namen
Echinodorus argentinensis
Handelsnamen
Echinodorus frankoiana, Echinodorus rigidifolius
Vollständiger botanischer Name
Echinódorus palifólius (Nees & Mart.) J. F. Macbr.
Familie
Alismataceae - Froschlöffelgewächse
Gattung
Echinodorus
Schwierigkeitsgrad
sehr einfach
Verwendung
halb-emers (offene Becken), Hintergrund
Wachstum
schnell
Temperatur-Toleranz
15 - 30°C
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Jungpflanzen am Blütenstand, Rhizomteilung, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Fragen und Antworten zu Echinodorus palifolius

Du hast Fragen zum Produkt? Stelle Kunden oder auch unserem Aquasabi Support Team Fragen zu diesem Produkt.

Wie groß wird die Pflanze?
Manfred T.
Oct. 2022
Lisa Pogodda
Nov. 2022
Bei einer optimalen Nährstoffzufuhr erreicht die Echinodorus palifolius emers eine Höhe von über 60 cm, in der submersen Form wird die Pflanze ungefähr 30 bis 40 cm hoch.
Hilfreich!
Warum geht das Blatt kaputt, sobald es aus dem Wasser wächst? Offenes Becken, Chihiros LED A2. Blatt wird sofort runzelig und geht ein
Pia M.
Apr. 2023
Verena Lutze
May. 2023
Im Aquarium befindet sich die Echinodorus palifolius in ihrer submersen Form. In Dieser bildet sie nur eine schwache, bis keine Cuticula, da sie diese unter Wasser nicht benötigt. Über Wasser sorgt dies jedoch dafür, dass sie schneller verwelkt.
Hilfreich!

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 5 von 5 Sternen bewertet
2 Kundenmeinungen
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(2)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
Manuel M.
Emers eine Pracht
Oktober 2023
Echinodorus palifolius - Topf
Echinodorus palifolius - Topf

Ich habe die Pflanze bei Aquasabi vor gut 2 Jahren gekauft und sie hat alle Schwierigkeiten gemeistert (Cyanobefall, Algenphase) und ist dann auch recht schnell über die ... (mehr lesen)

Martin K.
Neue Pflanzen für mein Wohnzimmer Aquarium
Januar 2022
Echinodorus palifolius - Topf
Echinodorus palifolius - Topf

Pflanzen kamen in gewohnt guter qualität an, ich bin mal gespannt wie sie sich in meinem 220 Liter Becken machen