0

Dein Warenkorb ist leer.

Juncus repens

Kriechende Binse

Juncus repens

Kriechende Binse

  • Grasartige Stängelpflanze
  • Einzigartiger Habitus
  • Relativ langsam wachsend
Sofort lieferbar
Kostenloser Versand ab € 50,- innerhalb Deutschland Region ändern
Expresslieferung möglich
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle innerhalb der nächsten Stunde und 2 Minuten und erhalte deine Lieferung frühstens morgen
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Die Kriechende Binse stammt aus Sumpfgebieten in den Südstaaten der USA, Kuba und Ost-Mexiko. Ihre langen Triebe fluten dort in flachem Wasser oder kriechen in der Landform auf nassem Boden, daher ihr Name. Sie ist unter Wasser eine locker aufrecht wachsende Stängelpflanze mit büschelartigen Seitentrieben und Wasserwurzeln. Die Blätter werden bis etwa 10 cm lang und 3 mm breit. Ohne Schnitt wächst Juncus repens im Aquarium zur Wasseroberfläche und bildet dort eine dichte Matte, wird dann aber unter Wasser unschön. Ihre grasartigen Büsche sehen am besten aus, wenn man sie durch Schnitt nicht höher als etwa 20 - 30 cm werden lässt. Bei moderatem Licht hat Juncus repens einen angenehmen frischen Grünton, bei intensiver Beleuchtung und guter Mikronährstoffversorgung auch braunrote Töne.

Diese grasartige, Stängel bildende Pflanze stellt keine sehr hohen Ansprüche, wächst aber am besten bei mittlerem bis starkem Licht und guter CO2-, Makro- und Mikronährstoffversorgung. Ihr Wachstum ist allgemein eher moderat, und die langlebigen Blätter sind oft ein wenig anfällig für grüne Punktalgen. Bei üppiger Licht-, CO2- und Nährstoffzufuhr kann sie aber auch recht schnell wachsen. Regelmäßiger Schnitt sorgt für buschigen Wuchs. Man vermehrt die Kriechende Binse durch Kopfstecklinge und die rosettenartigen Seitentriebe.

Juncus repens lässt sich vielfältig im Aquascaping verwenden, als Akzent oder größerer buschiger Bestand im Mittel- bis Hintergrund. In nicht zu kleinen Becken kann sie sogar als Vordergrundpflanze dienen, wenn man sie kurz hält.

Juncus repens, die Kriechende Binse, ist bisher (2014) offenbar die einzige Aquarienpflanze aus der Familie Binsengewächse (Juncaceae). Sie ist im Südosten der USA ziemlich häufig, kommt aber auch auf Kuba und in Südost-Mexiko (Tabasco) vor. Die meisten anderen Binsen-Arten (Juncus) sind grasartige Pflanzen, die z.B. in Feuchtwiesen, an Ufern oder ziemlich trockenen Stellen wachsen, aber kaum als Wasserpflanzen gelten können. Einige Arten werden als Randbepflanzung für Gartenteiche verwendet, wie die Schwertbinse (J. ensifolius) oder die Flatterbinse (J. effusus). Juncus repens wächst im Heimatgebiet hingegen in flachen Gewässern und Sümpfen, sowohl emers als auch submers.

Die Kriechende Binse ist schon recht lange im Aquarienhobby bekannt, aber erst seit neuerer Zeit als Aquarienpflanze regelmäßig erhältlich. (mehr lesen)

Populärnamen Kriechende Binse
Vollständiger botanischer Name Júncus répens Michx.
Familie Juncaceae - Binsengewächse
Gattung Juncus
Schwierigkeitsgrad einfach
Verwendung Hintergrund, Mittelgrund, Vordergrund Gruppe
Wachstum schnell
pH-Wert 5 - 7
Temperatur-Toleranz 4 - 28°C
Karbonathärte 0 - 14°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Stecklinge, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Kriechende Binse
Vollständiger botanischer Name
Júncus répens Michx.
Familie
Juncaceae - Binsengewächse
Gattung
Juncus
Schwierigkeitsgrad
einfach
Verwendung
Hintergrund, Mittelgrund, Vordergrund Gruppe
Wachstum
schnell
pH-Wert
5 - 7
Temperatur-Toleranz
4 - 28°C
Karbonathärte
0 - 14°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Stecklinge, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kunden fragen Kunden

Du hast Fragen zum Produkt? Stelle Kunden oder auch unserem Aquasabi Support Team Fragen zu diesem Produkt.

Wie hoch wird diese Pflanze submers? Danke
D. G.
Oct. 2022
Verena Lutze
Oct. 2022
Support
Die Juncus repens kann ohne Schnitt die Wasseroberfläche erreichen und bildet dort eine dichte Matte. Es ist empfehlenswert die Juncus repens nicht höher als 20-30 cm wachsen zu lassen.

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 4.6 von 5 Sternen bewertet
11 Kundenmeinungen
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(9)
4 Sterne(1)
3 Sterne(0)
2 Sterne(1)
1 Stern(0)
Sarina B.
Klasse Produkt
Dezember 2018
Juncus repens - in Vitro XL
Juncus repens - in Vitro XL

In meinem Cup waren wirklich reichlich Pflanzen. Sie waren topgesund und sind sehr gut angewachsen.

Sie wachsen, wenn auch langsam, in einem Becken ohne Heizung gesund und schön.

Alina R.
Juni 2013
Juncus repens - Topf
Juncus repens - Topf

Super Qualität und schnelle Lieferung! Gerne wieder.

Tom D.
Wirklich großartige Pflanze
April 2018
Juncus repens - in Vitro XL
Juncus repens - in Vitro XL

Perfekte Qualität, wie immer. Bei den Invitros gibts nicht zu bemängeln, das Nährmedium hat mich besonders begeistert. (mehr lesen)

Alle Kundenmeinungen