0

Dein Warenkorb ist leer.

Murdannia engelsii

Rote Murdannia

Murdannia engelsii

Rote Murdannia

  • Außergewöhnliche Stängelpflanze aus Südamerika
  • Rötliche, schmale, krause Blätter
  • Locker aufrechter Wuchs
  • Rarität, sonst kaum im Handel
Sofort lieferbar, noch 19 verfügbar
Kostenloser Versand ab € 50,- innerhalb Deutschland Region ändern
Expresslieferung möglich
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle heute und erhalte deine Lieferung frühstens nächste Woche Mittwoch
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Diese außergewöhnliche Aquarienpflanze war lange als Murdannia sp. "Red" bekannt. Wir haben die Information erhalten, dass sie zu Murdannia engelsii gehört. Diese Art wurde erst im Jahr 2016 wissenschaftlich beschrieben. Sie kommt in Brasilien im Amazonas-, Cerrado- und Pantanal-Gebiet vor und besiedelt sandige Flussufer. In der Landform wachsen die Triebe kriechend und haben unscheinbare grüne Blätter. Unter Wasser jedoch entwickeln sich auffällige braun-orangerote, leicht transparente Blätter mit stark welligem Rand. Die submersen Triebe wachsen locker aufsteigend und sind oft gebogen. An den unteren Stängelknoten erscheinen Seitentriebe.

Murdannia engelsii ist im Aquarium mäßig anspruchsvoll. Sie sollte eher stark beleuchtet werden, und eine gute Makro- und Mikronährstoffversorgung sowie CO2-Zugabe tragen zu gesundem Wuchs bei. Nährstoffmangel kann dazu führen, dass die unteren, älteren Blätter bald schwärzlich werden und absterben. Die Pflanze wächst unter günstigen Bedingungen recht schnell. Sie lässt sich einfach durch Stecklinge vermehren. Man setzt am besten mehrere Triebe mit etwas Abstand zueinander in den Bodengrund.

Dieses exotisch wirkende Tagblumengewächs (Familie Commelinaceae) aus dem tropischen Südamerika ist nach wie vor eine Rarität. Murdannia engelsii kommt mit ihrem ausladenden Wuchs und besonderen Aussehen am besten als solitärer Busch im Mittelgrund zur Geltung.

Bitte beachte, dass wir bei der submersen Variante dieser Pflanze nicht dafür garantieren können, dass die Pflanze frei von Schnecken oder anderen Wirbellosen ist.

Diese Pflanze ist seit einiger Zeit als Murdannia sp. 'Red' und Murdannia sp. from Pantanal in Aquarienkultur, aber immer noch recht wenig bekannt. Wahrscheinlich kam sie zuerst in Japan in den Handel. Der brasilianische Botaniker Marco Octávio de Oliveira Pellegrini hat sie anhand von Fotos der emersen, blühenden Pflanze von Massimo Iannella als Murdannia engelsii bestimmt (persönliche Mitteilung). Diese Art wurde erst 2016 wissenschaftlich beschrieben und ist aus der amazonischen, der Cerrado- und der Pantanal-Region von Brasilien bekannt. Sie kommt an sandigen Flussufern vor.

Unter Wasser entwickelt die Pflanze dünnhäutige, stark wellige, ein wenig transparente Blätter mit vielfältigen Farbtönen von grünlich, gelblich bis braunrot und rosa. Die etwas dunklere Färbung der Quernerven bildet eine leichte Marmorzeichnung. (mehr lesen)

Populärnamen Rote Murdannia
Synonyme Murdannia sp. 'Red', Murdannia sp. (from Pantanal)
Vollständiger botanischer Name Murdánnia engélsii M.Pell.
Familie Commelinaceae - Tagblumengewächse
Gattung Murdannia
Schwierigkeitsgrad mittel
Verwendung Hintergrund, Mittelgrund
Wachstum mittel
pH-Wert 5 - 7
Temperatur-Toleranz 20 - 28°C
Karbonathärte 0 - 10°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Stecklinge
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Rote Murdannia
Synonyme
Murdannia sp. 'Red', Murdannia sp. (from Pantanal)
Vollständiger botanischer Name
Murdánnia engélsii M.Pell.
Familie
Commelinaceae - Tagblumengewächse
Gattung
Murdannia
Schwierigkeitsgrad
mittel
Verwendung
Hintergrund, Mittelgrund
Wachstum
mittel
pH-Wert
5 - 7
Temperatur-Toleranz
20 - 28°C
Karbonathärte
0 - 10°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Stecklinge
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kunden fragen Kunden

Du hast Fragen zum Produkt? Stelle Kunden oder auch unserem Aquasabi Support Team Fragen zu diesem Produkt.

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(0)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)