Persicaria praetermissa

Persicaria praetermissa

  • Auch bekannt als Persicaria praetermissa 'Rubra' und 'Ruby'
  • Schmale, spießförmige Blätter
  • Braunrote Farbtöne, weinrote Blattunterseite
  • Schräger bis horizontaler Wuchs
  • Selten im Handel
Sofort lieferbar
Kostenloser Versand ab € 60,- innerhalb Deutschland Region ändern
Expresslieferung möglich
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle heute und erhalte deine Lieferung frühstens Samstag
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Dieser Wasserknöterich wurde zuerst als Polygonum sp. 'Ruby' eingeführt und später als Persicaria praetermissa ( = Polygonum praetermissum) bestimmt. Diese Art ist in weiten Gebieten des tropischen Asiens und in Australien heimisch. Sie besiedelt vorwiegend als Land- bzw. Sumpfpflanze nasse Stellen und Bachränder, kann aber auch unter Wasser wachsen.
Diese Persicaria hat interessant aussehende, schmal-spießförmige Blätter und bildet in der Unterwasserform schöne braunrote bis braun-orange Töne. Eine Besonderheit ist auch ihr sparriger, schräger bis horizontaler Wuchs. Die Triebe sind wenig verzweigt und werden bis mindestens 35 cm lang. Der Stängel ist relativ fest und drahtig, hellgrün bis bräunlich, etwa 1,5 mm dick, mit kurzen, rückwärts gerichteten Borsten. Die Stängelknoten sind etwa 2 cm voneinander entfernt. Die wechselständigen, bis ca. 7,5 cm langen Blätter sind etw 8 mm lang gestielt.

Persicaria praetermissa ist nicht allzu schwierig, aber mittlere bis starke Beleuchtung sowie gute CO2- und Nährstoffversorgung sind von Vorteil. Die Pflanze wächst eher schnell und lässt sich leicht durch Stecklinge vermehren. Ältere, unansehnliche Sprosse mit vielen Wasserwurzeln entfernt man am besten und ersetzt sie durch neue Stecklinge. Nach starkem Rückschnitt ist der Austrieb oft nur spärlich, auch dann sollte man die alten Stängelstümpfe besser entfernen und durch Triebspitzen-Stecklinge ersetzen.

Mit ihrer auffälligen, horizontalen bis aufsteigenden Wuchsweise, besonderen Blattform und eher dunklen Färbung wirkt diese tropische Knöterich-Art am besten als Akzentpflanze im Aquarien-Mittelgrund, kontrastierend mit feinblättrigen, hellgrünen Pflanzen. Persicaria praetermissa ist auch als emerse Pflanze für Paludarien und Wabi-Kusa interessant.

folgt

Synonyme Polygonum sp. 'Ruby'
Vollständiger botanischer Name Persicária praetermíssa (Hook. f.) H. Hara
Familie Polygonaceae - Knöterichgewächse
Gattung Persicaria
Schwierigkeitsgrad mittel
Verwendung Hintergrund, Mittelgrund
Wachstum schnell
pH-Wert 5 - 7
Temperatur-Toleranz 18 - 30°C
Karbonathärte 0 - 14°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Stecklinge
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Synonyme
Polygonum sp. 'Ruby'
Vollständiger botanischer Name
Persicária praetermíssa (Hook. f.) H. Hara
Familie
Polygonaceae - Knöterichgewächse
Gattung
Persicaria
Schwierigkeitsgrad
mittel
Verwendung
Hintergrund, Mittelgrund
Wachstum
schnell
pH-Wert
5 - 7
Temperatur-Toleranz
18 - 30°C
Karbonathärte
0 - 14°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Stecklinge
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Fragen und Antworten zu Persicaria praetermissa

Du hast Fragen zum Produkt? Stelle Kunden oder auch unserem Aquasabi Support Team Fragen zu diesem Produkt.

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 5 von 5 Sternen bewertet
Eine Kundenmeinung
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(1)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
Matthijs S.
Rare and pretty!
November 2017
Persicaria praetermissa - Topf
Persicaria praetermissa - Topf

I only ordered one bunch but it came with many stems of healthy leaves and plenty of established roots. (mehr lesen)