0

Dein Warenkorb ist leer.

Persicaria sp. "Porto Velho"

Porto Velho-Knöterich

Persicaria sp. "Porto Velho"

Porto Velho-Knöterich

  • Einzigartige spießförmige Blätter
  • Hell-braunrote Farbtöne
  • Schräger bis horizontaler Wuchs
  • Rarität, sonst kaum im Handel
Sofort lieferbar, noch 10 verfügbar
Kostenloser Versand ab € 50,- innerhalb Deutschland Region ändern
Expresslieferung möglich
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle heute und erhalte deine Lieferung frühstens Mittwoch
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Persicaria sp. "Porto Velho" ist ein noch unbestimmter Wasser-Knöterich aus Brasilien, der in Europa noch eine Rarität ist. Vermutlich ist es Persicaria rubricaulis. Die Pflanze hat schmale, spießförmige Blätter ähnlich Persicaria praetermissa aus Asien und Australien und wächst unter Wasser horizontal bis aufsteigend. Bei guter Beleuchtung und Nährstoffversorgung haben die Blätter eine attraktive rotbraune Färbung. Die Mittelrippe und teilweise auch die feinere Nervatur sind heller gefärbt, die Blattunterseite ist weinrot. In der Landform (emersen Form) wächst dieser Knöterich ebenfalls kriechend bis aufsteigend, er hat dann mittel- bis dunkelgrüne Blätter und dunkelrote Stängel.

So wie alle Persicaria-Arten hat diese Pflanze einen relativ hohen Bedarf an Makro- und Mikronährstoffen, die sie im Aquarium auch aus dem Substrat aufnimmt. CO2-Zugabe ist zu empfehlen. Eher starke Beleuchtung fördert die rotbraunen Farbtöne. Die Pflanze verzweigt sich von selbst eher spärlich. So wie andere Stängelpflanzen kann man sie durch Kopf- und Teilstecklinge vermehren.

Diese ungewöhnliche Stängelpflanze wirkt am besten als lockere, frei stehende Gruppe im Mittelgrund und braucht wegen ihrer zur Seite wachsenden, langen Triebe einigen Freiraum. Mit ihren rotbraunen bis weinroten Tönen bildet sie einen starken Kontrast zu hellgrünen Pflanzen. Persicaria sp. "Porto Velho" ist auch interessant als emerse Pflanze für Paludarien und Wabi-Kusa.

folgt

Familie Polygonaceae - Knöterichgewächse
Gattung Persicaria
Schwierigkeitsgrad mittel
Verwendung Hintergrund, Mittelgrund
Wachstum schnell
pH-Wert 5 - 7
Temperatur-Toleranz 18 - 30°C
Karbonathärte 0 - 14°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Stecklinge
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Familie
Polygonaceae - Knöterichgewächse
Gattung
Persicaria
Schwierigkeitsgrad
mittel
Verwendung
Hintergrund, Mittelgrund
Wachstum
schnell
pH-Wert
5 - 7
Temperatur-Toleranz
18 - 30°C
Karbonathärte
0 - 14°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Stecklinge
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(0)
4 Sterne(0)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)