0

Dein Warenkorb ist leer.

Belüftung von Pflanzenaquarien
Sauerstoffeintrag im Aquascaping

Bei Aquascapes mit sehr viel schnellwachsender Pflanzenmasse kann es in seltenen Fällen zu einer Sauerstoffknappheit in der Dunkelphase kommen. Bemerkbar macht sich dies zum Beispiel durch japsende Fische, die man morgens an der Wasseroberfläche sieht, oder bei Garnelenbesatz durch wenige, aber stetige Verluste, die man auch insbesondere in der Frühe findet. Fast jeden Morgen entdeckt man dann einige tote Tiere, oft auch mit einer Fehlhäutung (Riss des Panzers im Nackenbereich). Dies kann natürlich mehrere Gründe haben, aber insbesondere bei Todesfällen über Nacht liegt als Grund nahe, dass nachts zu wenig Sauerstoff vorhanden ist. Wasserpflanzen produzieren zwar tagsüber Sauerstoff, verbrauchen diesen aber über Nacht. Die restlichen Lebewesen wie Bakterien und Fische sowie Wirbellose im Aquarium verbrauchen Sauerstoff rund um die Uhr. Hier ist eine Anreicherung mit Sauerstoff über Nacht eine gute Idee.

Lily Pipe anheben

ADA Lily Pipe anheben

Copyright - Aqua Design Amano - ADA

Eine beliebte Methode ist das Anheben des Filterauslaufes zu Beginn der Dunkelphase. Dieses Vorgehen wird zum Beispiel in der ADA Gallery in Niigata, Japan praktiziert. Die Lily Pipe wird mittels der Saugnäpfe etwas höher an der Scheibe des Aquariums installiert, so dass eine deutliche Wasserbewegung der Oberfläche und ein hörbares Plätschern vorhanden ist. Durch die stärkere Oberflächenbewegung findet ein höherer Gasaustausch statt, und damit erhöht sich der Sauerstoffeintrag. Nach Ablauf der Dunkelphase wird der Filterauslass morgens wieder in seine ursprüngliche Position gebracht.

Zusätzliche Belüftung

Eine bequemere (und leisere) Methode ist es, einen mit einer Membranpumpe betriebenen Sprudelstein im Aquarium zu installieren. Die Pumpe kann per Zeitschaltuhr so angesteuert werden, dass der Sauerstoffeintrag nur nachts stattfindet. Somit lässt sich der komplette Vorgang automatisieren. Für ästhetische anspruchsvolle Aquascaper gibt es Sprudelsteine in entsprechend schöner Optik. Der Neo Air Diffusor von AQUARIO ist beispielsweise ein formschöner Luft-Diffusor aus Acrylglas.

AQUARIO - Neo Air Diffusor - U Type - Groß

Ein noch kleineres und damit unscheinbareres Produkt ist der Aquasabi Glass Air Diffusor - ein winziger, dezenter Sprudelstein samt dazu passender Glasware als Schlauchführung.

Aquasabi - Glass Air Diffusor

Installationshilfe

Die Glasware kann ohne Saugnäpfe in der Hang On-Version einfach mit dem kurvigen Endstück über eine Seitenscheibe gehängt werden. An dem geraden Ende wird der Keramik-Ausströmer mittels des kleinen Schlauchstückes verbunden. Sowohl Glasware als auch Diffusor sind absichtlich etwas überdimensioniert und vom Durchmesser minimal größer als der Schlauch. Dies sorgt für einen stabilen Sitz, erschwert aber das Aufziehen des Schlauches. Hierzu sollte dieser vor der Montage erwärmt werden, zum Beispiel durch ein kurzes Wasserbad in heißem Wasser (Anleitung siehe hier).

Scheidet die Hang On-Version aus (etwa weil die Seitenscheibe zu dick ist), kann man die Glasware umdrehen und mithilfe der mitgelieferten Saugnäpfe befestigen. Dazu werden die beiden Endstücke vertauscht: Das gerade Ende führt nun über die Scheibe des Aquariums. An dem kurvigen Ende wird der Ausströmer befestigt.

Aquasabi - Glass Air Diffusor umgedreht

Belüftung und CO2-Düngung

Zwar hat ein gesteigerter Sauerstoffeintrag keinen direkten Einfluss auf den CO2-Gehalt in einem Pflanzenaquarium, jedoch kann eine verstärkte Oberflächenbewegung, die durch eine angehobene Lily Pipe wie auch durch einen Sprudelstein hervorgerufen wird, dazu führen, dass mehr CO2 aus dem Aquarienwasser ausgetrieben wird. In diesem Fall gilt es, die Kohlenstoffdüngung tagsüber entsprechend anzupassen, damit die nächtlichen Verluste ausgeglichen werden können. Beobachten und Kontrollieren kann man dies durch den Einsatz eines CO2-Dauertests.