0

Dein Warenkorb ist leer.

Chihiros RGB A Plus Aquarien-LED

Vorstellung der RGB-Aquariumbeleuchtung

Mit der Serie "RGB A Plus" bietet der Hersteller Chihiros nun eine vollständig steuerbare Aquarien-LED-Beleuchtung an, welche an die populären Modellreihen "A" und "A plus" anknüpft. Statt nur weißes Licht zu liefern, kann man bei der RGB A Plus-Lampe nun farbtechnisch aus dem Vollen schöpfen. Wir stellen diese Aquarium-Leuchte im folgenden etwas genauer vor.

Ausstattung und Merkmale der RGB A Plus

Die RGB A Plus ist eine Aufsetzlampe für Aquarien, welche sich durch die verschiebbaren Metallhalterungen in der Länge verschieben lässt. Somit kann der Lampenkörper flexibel an diverse Aquariengrößen angepasst werden. Ein passendes Netzteil, welches speziell für den deutschen Markt und deren Sicherheitsstandards entwickelt wurde, ist im Lieferumfang enthalten. Der besondere Clou ist aber der mitgelieferte Commander 4, welcher die Bluetooth-Schnittstelle zur Steuerung der Beleuchtung via App auf einem Smartphone (Android oder iOS) darstellt. Der Commander wird dabei in die Kabelstrecke zwischen Netzteil und Lampe integriert. Für den Fall dass man die Aquarien-LED ohne Controller betreiben möchte, liegt ein entsprechendes Verbindungskabel mit dabei.

Commander 4

Diese Beleuchtung von Chihiros ist eine sogenannte RGB-LED-Lampe, die über verschiedene Farbkanäle verfügt (R=Rot, G=Grün, B=Blau). Mithilfe des LED-Controllers Commander 4 kannst du die einzelnen Farben in der Intensität verändern und steuern. Außerdem ist die Programmierung eines Tageslichtverlaufs auf einfache Weise umzusetzen. Es ist kein Problem, ein Mondlicht individuell zu programmieren, genau so wie Morgenröte oder verschiedenen Dämmerlicht-Szenarien.

nur rote LEDs nur grüne LEDs nur blaue LEDs Full light

Die verschiedenen Lichtfarben einzeln angesteuert (Stärke jeweils 100%). Das Abschlussbild zeigt alle Kanäle auf voller Leistung ("Full Light").

Im Gegensatz zu der Serie "WRGB" aus dem Hause Chihiros besitzt die Modellreihe "RGB A Plus" keine gesonderten weißen Leuchtdioden. Der Weißanteil am Licht wird hier durch das Mischen der verschiedenen RGB-Farben erreicht. Bemerkbar macht sich dies auch unter anderem in dem erreichten Lichtstrom, welcher im Vergleich zu den WRGB-Leuchten geringer ausfällt. Dennoch werden, wenn man zum Beispiel eine RGB A Plus-Lampe auf ein gängiges Standard-Aquarium setzt, in der Regel um die 30 Lumen pro Liter erreicht. Dies entspricht in etwa einem mittleren Lichtbedarf und ist somit völlig ausreichend für den Wuchs der meisten Aquarienpflanzen. Ein großer Vorteil bei dieser RGB-Lampe sind die vielen verschiedenen möglichen Lichtszenarien mit einer zum Teil sehr starken Möglichkeit zur Betonung verschiedener Farbtöne. Besonders attraktiv lassen sich zum Beispiel Rottöne und somit rotlaubige Wasserpflanzen und rötliche Fische besonders schön betonen. Ein weiterer Vorteil ist die sehr faire Preisgestaltung dieser Beleuchtung.

Presets an Lichtfarben

Über den Commander 4 sind verschiedene Presets abrufbar, mit denen man recht schnell und unkompliziert auf gute Ergebnisse kommt. Zusätzlich hat man die Möglichkeit, sich eigene Presets zu erzeugen und abzuspeichern. Somit kann man seine Lieblingseinstellungen jederzeit abrufbereit halten.

Preset rot Preset grün Preset Bucephalandra Preset Neon Preset Shrimp Full light

Eine Übersicht über die verschiedenen Presets, welche der Commander 4 bereit hält. Zu sehen in der Reihenfolge: Preset "Rot", Preset "Grün", Preset "Bucephalandra", Preset "Neon", Preset "Garnele" und "Full Light".

Vergleich RGB-Beleuchtung mit rein weißen LEDs

Wie schön sich mit einer RGB-Lampe wie der RGB A Plus bestimmte Farben betonen lassen, zeigt dieser Vergleich mit einer anderen LED-Beleuchtung, welche nur rein weiße Leuchtdioden besitzt. Dazu haben wir bei der Chihiros Lampe einfach das Preset "Full Light" gewählt, bei der alle Lichtfarben auf höchster Stufe stehen. Selbstverständlich sind hier sogar noch bessere, individuelle Feinabstimmungen möglich, jedoch sah dieses Preset in unserem Test-Aquarium bereits sehr schön aus.

Full Light

Unter der RGB A Plus werden vor allem rote Wasserpflanzen sehr gut betont.

Nur weiße LEDs

Bei nur rein weißen LEDs leuchten vor allem die roten und grünen Farben nicht so intensiv. Zudem ist im Vergleich ein deutlicher Gelbstich zu erkennen.