0

Dein Warenkorb ist leer.

Rotala indica

Indische Rotala

Rotala indica

Indische Rotala

  • Kleinblättrig und dicht mit Blättern besetzt
  • Strikt aufrecht, wenig verzweigt
  • Triebspitzen oft rötlich
Sofort lieferbar
Kostenloser Versand ab € 50,- innerhalb Deutschland Region ändern
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle heute und erhalte deine Lieferung frühstens nächste Woche Dienstag
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Die echte Rotala indica ist als Aquarienpflanze noch nicht sehr lange bekannt. Sie wird oft noch mit den Handelsnamen Ammania sp. "Bonsai" oder Rotala sp. "Bonsai" gelabelt, aber ist anhand ihrer Blüten korrekt als R. indica bestimmt worden. Der Name Rotala indica ist in der Aquaristik zwar schon seit Jahrzehnten bekannt, aber irrtümlich für die ganz anders aussehende Art Rotala rotundifolia verwendet worden. Die Indische Rotala ist im wärmeren Asien weit verbreitet und kommt besonders oft in Reisfeldern vor. Unter Wasser wächst sie gerade aufrecht, in der Landform niederliegend.
Das einzigartige Erscheinungsbild von Rotala indica lässt sich wohl am besten als kompakt wachsende Miniaturversion von Bacopa caroliniana beschreiben. Die Stängel werden mindestens 30 cm lang. Sie sind relativ dick (1,5-3 mm) und starr und dicht mit gegenständigen, kleinen Blättern besetzt. Die Internodien (Abstände zwischen den Stängelknoten) sind ca. 5-10 mm lang. Die relativ festen Blätter sind rundlich bis breit-spatelförmig mit runder Spitze, abgerundet und bis etwa 11 mm lang und 8 mm breit, meistens kleiner. Bei viel Licht färben sich die Triebspitzen und Stängel rötlich.

Die Indische Rotala wächst im Aquarium eher langsam und stellt mäßig hohe Ansprüche. Sie sollte einen freien, unbeschatteten Platz haben. Eher starke Beleuchtung sowie gute CO2- und Nährstoffversorgung sind zu empfehlen. Für schwach beleuchtete Becken bzw. solche ohne CO2-Zugabe ist sie nicht geeignet.. So wie andere Stängelpflanzen kann man diese Rotala durch Kopf- und Seitentriebstecklinge vermehren.

Rotala indica wirkt mit ihren fast säulenförmig geraden, wenig verzweigten, kleinblättrigen Trieben am besten, wenn sie in einer Gruppe aus unterschiedlich langen Stängeln im Vorder- oder Mittelgrund gepflanzt wird. Ihre Wuchshöhe lässt sich durch Rückschnitt und Neustecken bestimmen. Man kann auch mit einzelnen verstreuten Stängeln interessante Akzente setzen. Rotala indica eignet sich besonders für kleinere Aquarien bzw. Aquascapes, aber auch in großen Becken kann eine größere Gruppe dieser Pflanze sehr schön wirken.

Um den Namen Rotala indica gibt es in der Aquaristik einige Verwirrung. Das liegt daran, dass Rotala rotundifolia um 1960 unter dem irrtümlichen Namen "Rotala indica" eingeführt wurde. Auch heute noch sind vor allem rötliche Formen der variablen R. rotundifolia als "Rotala indica" im Handel.

Die echte R. indica ist jedoch eine andere, deutlich verschiedene Art, die bis vor wenigen Jahren im Aquarienhobby praktisch unbekannt war. Sie kam unter dem irrtümlichen Namen Ammannia sp. 'Bonsai' in den Handel und wurde erst 2009 als die echte Rotala indica identifiziert. Cavan Allen informierte auf www.aquaticplantcentral.com, dass alle Details von emerser, blühender "Ammannia sp. 'Bonsai'" zur Art R. indica passen. Die Pflanze wurde auch schon mit Lindernia sp. "India" verwechselt. (mehr lesen)

Populärnamen Indische Rotala, Bonsai-Ammannia, Bonsai-Cognacpflanze
Synonyme Ameletia indica (Willd.) DC.
Irrtümliche Namen Ammania sp. ''Bonsai'', Ammannia sp. ''Bonsai''
Handelsnamen Ammania bonsai
Vollständiger botanischer Name Rotála índica (Willd.) Koehne
Familie Lythraceae - Blutweiderichgewächse
Gattung Rotala
Schwierigkeitsgrad mittel
Verwendung Mittelgrund, Nano-Aquarium, Straße (Holland-Stil), Vordergrund Gruppe
Wachstum mittel
pH-Wert 5 - 7
Temperatur-Toleranz 18 - 30°C
Karbonathärte 0 - 14°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Stecklinge
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Indische Rotala, Bonsai-Ammannia, Bonsai-Cognacpflanze
Synonyme
Ameletia indica (Willd.) DC.
Irrtümliche Namen
Ammania sp. ''Bonsai'', Ammannia sp. ''Bonsai''
Handelsnamen
Ammania bonsai
Vollständiger botanischer Name
Rotála índica (Willd.) Koehne
Familie
Lythraceae - Blutweiderichgewächse
Gattung
Rotala
Schwierigkeitsgrad
mittel
Verwendung
Mittelgrund, Nano-Aquarium, Straße (Holland-Stil), Vordergrund Gruppe
Wachstum
mittel
pH-Wert
5 - 7
Temperatur-Toleranz
18 - 30°C
Karbonathärte
0 - 14°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Stecklinge
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Bitte wähle deine gewünschte Ausführung aus, um weitere Informationen einzusehen.

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 4.7 von 5 Sternen bewertet
3 Kundenmeinungen
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(25)
4 Sterne(1)
3 Sterne(3)
2 Sterne(1)
1 Stern(0)
Daniel S.
Einfach Top
Oktober 2017
Rotala indica - 1-2-GROW!
Rotala indica - 1-2-GROW!

Becher war sehr dicht bepflanzt und Pflanzen waren im TOP Zustand! Sehr zu empfehlen! Jetzt muss es nur noch wachsen.

Ricky H.
Februar 2014
Rotala indica - 1-2-GROW!
Rotala indica - 1-2-GROW!

Die Portionsgröße war super. Die Pflanze wächst, aber leider sehr sehr langsam --> naja, steht ja auch in der Beschreibung ;-) Dennoch habe ich Glück und die Pflanze wächst. (mehr lesen)

Christina G.
Pflanzen wurden grau
Juli 2018
Rotala indica - in Vitro XL
Rotala indica - in Vitro XL

Die Lieferung war schnell und zuverlässig, die Pflanzen sahen auch gut aus und es waren reichlich im Becher vorhanden. (mehr lesen)

Alle Kundenmeinungen