Vesicularia dubyana

Singapurmoos

Vesicularia dubyana

Singapurmoos

  • Anspruchsloses Aquarienmoos
  • Verzweigter Wuchs
  • Waldmoos-artiges Aussehen
  • Heftet sich gut fest
Sofort lieferbar, noch 11 verfügbar
Kostenloser Versand ab € 60,- innerhalb Deutschland Region ändern
Expresslieferung möglich
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle heute und erhalte deine Lieferung frühstens nächste Woche Montag
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Vesicularia dubyana war das erste tropische Aquarienmoos überhaupt und wurde ursprünglich "Javamoos" genannt. Es ist im tropischen Asien weit verbreitet und kommt an feuchten Standorten und im Wasser vor. Später wurde ein anderes Moos, Taxiphyllum barbieri, für diese Art gehalten und als Javamoos im Aquarienhobby verbreitet. Heute ist die echte Vesicularia dubyana eher unter dem Namen "Singapurmoos" bekannt.
Das Singapurmoos wächst mehr oder weniger horizontal und heftet sich mit Haftorganen (Rhizoiden) an Materialien wie Holz und Stein fest. Es ähnelt dem Christmas-Moos, Vesicularia montagnei, hat aber grazilere und weniger verzweigte Triebe. Es wächst aber kompakter und auch etwas langsamer als Taxiphyllum barbieri. Nicht selten bildet es unter Wasser Sporenkapseln.

Vesicularia dubyana stellt geringe Ansprüche und wächst noch bei wenig Licht, sieht aber bei wenigstens mittlerer Beleuchtung sowie CO2- und Nährstoffversorgung am besten aus. Man befestigt es am besten auf Gestein oder Wurzelholz, es eignet sich auch gut zum Gestalten von Moos-Rückwänden. Allzu üppige Bestände sollten beschnitten oder durch vorsichtiges Rupfen verkleinert werden, damit sie sich nicht von der Unterlage ablösen.

Dieses seit vielen Jahrzehnten bekannte "echte Javamoos" ist vielseitig für die Hardscape-Begrünung verwendbar. Mit seinen feinen, verzweigten Trieben und auch gelegentlich erscheinenden gestielten Sporenkapseln erinnert das Singapurmoos an ein Waldmoos und eignet sich besonders für naturhafte Gestaltungen.

Der Name Vesicularia dubyana ist in der Aquaristik seit über 50 Jahren bekannt und mit dem Populärnamen "Javamoos" verbunden. Um beide Namen gibt es aber viel Verwirrung.

Das heute weltweit als "Javamoos" bzw. "Java moss" populäre Aquarienmoos ist nämlich nicht Vesicularia dubyana, sondern Taxiphyllum barbieri. Dies hatte schon 1982 der japanische Moosexperte Zennosuke Iwatsuki herausgefunden, doch erst vor einigen Jahren (Benito C. Tan & andere, 2004) wurde das auch im Aquarienhobby allgemein bekannt gemacht. Das Moos, das Aquarianer in Asien als "Singapurmoos" (Singapore moss) kennen, wurde hingegen als die echte Vesicularia dubyana identifiziert.

In Europa war das ursprüngliche "Javamoos" allerdings tatsächlich Vesicularia dubyana. Diese Art ist auf Fotos in älterer Aquarienliteratur zu sehen. (mehr lesen)

Populärnamen Javamoos, Singapurmoos
Vollständiger botanischer Name Vesiculária dubyána (Müll. Hal.) Broth.
Familie Hypnaceae - Schlafmoosgewächse
Gattung Vesicularia
Schwierigkeitsgrad sehr einfach
Verwendung Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Laichpflanze, Nano-Aquarium
Wachstum langsam
pH-Wert 5 - 8
Temperatur-Toleranz 4 - 32°C
Karbonathärte 0 - 21°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Javamoos, Singapurmoos
Vollständiger botanischer Name
Vesiculária dubyána (Müll. Hal.) Broth.
Familie
Hypnaceae - Schlafmoosgewächse
Gattung
Vesicularia
Schwierigkeitsgrad
sehr einfach
Verwendung
Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Laichpflanze, Nano-Aquarium
Wachstum
langsam
pH-Wert
5 - 8
Temperatur-Toleranz
4 - 32°C
Karbonathärte
0 - 21°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Artikelnr.
EAN
Gewicht
Versandgewicht

Fragen und Antworten zu Vesicularia dubyana

Du hast Fragen zum Produkt? Stelle Kunden oder auch unserem Aquasabi Support Team Fragen zu diesem Produkt.

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 4.9 von 5 Sternen bewertet
7 Kundenmeinungen
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(6)
4 Sterne(1)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
Daniel W.
Das schweizer Taschenmesser unter den Moosen
Mai 2023
Vesicularia dubyana - in Vitro XL
Vesicularia dubyana - in Vitro XL

Dieses Moos ist extrem genügsam umd wächst selbst im schummrigen Schwarzwasserbecken langsam aber stetig. (mehr lesen)

Areen B.
Unscheinbares Moos
Juni 2021
Vesicularia dubyana - in Vitro XL
Vesicularia dubyana - in Vitro XL

Ich habe mir dieses Moos für mein Themenbecken gekauft. Es kam gut an und der Becher war auch gut gefüllt. Es sieht leider nicht so schön aus wie auf dem Bild. (mehr lesen)

Rita L.
Toller Basic
März 2021
Vesicularia dubyana - in Vitro XL
Vesicularia dubyana - in Vitro XL

Das Moos war gedacht um unpraktische Flächen mit Grün zu belegen und das funktioniert super. Bei gesundem Wuchs sieht es hübsch üppig aus. (mehr lesen)

Alle Kundenmeinungen