0

Dein Warenkorb ist leer.

Leptodictyum riparium

Ufermoos

Leptodictyum riparium

Ufermoos

  • Anspruchsloses, schnellwüchsiges Moos
  • Heftet sich am Hardscape fest
  • Für naturhafte Aquarien zu empfehlen
  • Auch für Kaltwasserbecken
Sofort lieferbar
Kostenloser Versand ab € 50,- innerhalb Deutschland Region ändern
Expresslieferung möglich
1-3 Werktage Lieferzeit - bestelle innerhalb der nächsten 11 Stunden und 31 Minuten und erhalte deine Lieferung frühstens morgen
Wohin möchtest Du bestellen? 
übernehmen
Menge Einzelpreis Ersparnis Rabatt
1+
€ 
7,
90
2+
€ 
7,
10
€ 
0,
80
10%
3+
€ 
6,
70
€ 
1,
20
15%
€ 
7,
90
inkl. MwSt.
zzgl. € 4,90 Versand
Menge:
Warenkorb befüllt!
Zum Warenkorb

Frage zum Artikel

Wir sind für Dich da!

Bitte hinterlasse deine Frage, sowie deine E-Mailadresse und wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren. In der Regel beantworten wir werktags deine Frage innerhalb von 24 Stunden.

Vielen Dank für deine Anfrage!

Wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden

Fenster schliessen

Du hast uns bereits eine Nachricht geschickt.

Bitte warte ein paar Minuten.

Beschreibung

Das Ufermoos ist ein anspruchsloses, schnellwüchsiges Moos, das für Kalt- wie Warmwasser-Aquarien geeignet ist. Dies ist das echte Leptodictyum riparium, es ist nicht dasselbe wie das aufrecht wachsende "Stringy Moss". Es ist fast weltweit verbreitet, vor allem aber in der gemäßigten Klimazone, und in Deutschland eines der häufigsten Wassermoose überhaupt. Dieses Laubmoos kommt besonders am Rand von Fließgewässern vor, über und unter Wasser, meistens auf Baumwurzeln und Gestein. In der Landform bildet es eine flache Matte aus verzweigten Trieben und trägt häufig Sporenkapseln. Unter Wasser wachsen die Triebe flutend, horizontal bzw. in alle Richtungen, ähnlich dem Javamoos. Sie heften sich mit ihren Rhizoiden an Gegenständen fest. Oft hängen viele silbrige Sauerstoffblasen im Moos.

Dieses Moos, auch als Amblystegium riparium bekannt, stellt zwar geringe Ansprüche, entwickelt sich aber am kräftigsten in nährstoffreichem, eher kühlem Wasser und bei nicht zu schwachem Licht. CO2-Zugabe ist nicht unbedingt nötig, fördert aber den Wuchs sehr. Die Karbonathärte kann hoch sein. Man befestigt das Moos am besten auf Gegenständen wie Holz oder Steinen. Es kann durch gelegentlichen Schnitt in Zaum gehalten werden. Auf feucht gehaltenen Oberflächen wächst Leptodictyum riparium auch gut emers.

Dieses üppig wachsende Wassermoos ist mit seinem etwas "wilden" Aussehen besonders für Biotopbecken zu empfehlen. In Paludarien kann es auch gut emers entlang der Wasserlinie verwendet werden.

Mit dem Namen Leptodictyum riparium (auch Amblystegium riparium) ist in der Aquaristik meistens nicht das in den Fotos oben gezeigte Moos gemeint, sondern das aufrecht wachsende "Stringy moss". Wir meinen aber, dass das "Stringy moss" nicht zu L. riparium, sondern zu Drepanocladus aduncus gehört. Man kann wohl nicht ausschließen, dass es im Hobby auch noch andere ähnliche Moos-Arten gibt, die "Stringy moss" genannt werden.

Dieser Datenbank-Eintrag bezieht sich auf die Art Leptodictyum riparium, wie sie in Moosbestimmungsliteratur (z.B. Frahm & Frey 1992) beschrieben wird. Dieses Moos unterscheidet sich deutlich vom "Stringy moss", wenn es unter gleichen Bedingungen kultiviert wird. Die Triebe vom echten L. riparium wachsen eher horizontal oder "strubbelig" in alle Richtungen, nur bei sehr schwachem Licht eher aufrecht. (mehr lesen)

Populärnamen Ufermoos
Synonyme Hypnum riparium Hedw., Amblystegium riparium (Hedw.) Schimp.
Vollständiger botanischer Name Leptodíctyum ripárium (Hedw.) Warnst.
Familie Amblystegiaceae - Stumpfdeckelmoosgewächse
Gattung Leptodictyum
Schwierigkeitsgrad sehr einfach
Verwendung Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Laichpflanze, Nano-Aquarium
Wachstum mittel
pH-Wert 5 - 8
Temperatur-Toleranz 4 - 26°C
Karbonathärte 2 - 21°dKH
Gesamthärte 0 - 30°dGH
Vermehrung Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen? ja
Quelle Flowgrow
Populärnamen
Ufermoos
Synonyme
Hypnum riparium Hedw., Amblystegium riparium (Hedw.) Schimp.
Vollständiger botanischer Name
Leptodíctyum ripárium (Hedw.) Warnst.
Familie
Amblystegiaceae - Stumpfdeckelmoosgewächse
Gattung
Leptodictyum
Schwierigkeitsgrad
sehr einfach
Verwendung
Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Laichpflanze, Nano-Aquarium
Wachstum
mittel
pH-Wert
5 - 8
Temperatur-Toleranz
4 - 26°C
Karbonathärte
2 - 21°dKH
Gesamthärte
0 - 30°dGH
Vermehrung
Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen
Kann emers wachsen?
ja
Quelle
Flowgrow

Wie viele Pflanzen benötige ich?

Wie groß ist die zu bepflanzende Fläche? (cm)

Allgemeines

Artikelnr.
135.0066.00
EAN
Gewicht 0,05 kg
Versandgewicht 0,05 kg

Kunden fragen Kunden

Du hast Fragen zum Produkt? Stelle Kunden oder auch unserem Aquasabi Support Team Fragen zu diesem Produkt.

Kundenmeinungen

Dieser Artikel wurde mit 4.8 von 5 Sternen bewertet
12 Kundenmeinungen
Bitte melde dich an, wenn Du eine Bewertung verfassen möchtest. Anmelden
5 Sterne(9)
4 Sterne(3)
3 Sterne(0)
2 Sterne(0)
1 Stern(0)
Thorsten W.
Absolut Empfehlenswert
September 2016
Leptodictyum riparium - in Vitro XL
Leptodictyum riparium - in Vitro XL

-Schöne große Portion

-Super satt grünes Moos

-Super zum Aufbinden

-Oder zum Bau einer Mooswand

Um Technik dahinter zu verstecken.

Claudia M.
tolles Moos
Februar 2018

Entwickelt sich gut. Sieht aus, wie ein Mini-Tannenbäumchen. ich habe es auf Holz gebunden. Ich überlege, ob ich noch mehr davon kaufe.

Diese Pflanze kann ich wirklich empfehlen.

Michael P.
Absolut empfehlenswert.
März 2019
Leptodictyum riparium - Portion
Leptodictyum riparium - Portion

Sehr schönes Moos, gute Portion und super gesund. Auf verschiedene Wurzeln aufgebunden und auf Steinen verklebt. Mal schauen wo es besser wächst. (mehr lesen)

Alle Kundenmeinungen